Tiroler Tageszeitung" Kommentar: "Die Mai-Revolution" (Von IRENE HEISZ)

Ausgabe vom 24. Mai 2006

Innsbruck (OTS) - Manchmal schleichen revolutionäre Umwälzungen wie beiläufig daher. Manchmal aber lässt sich auch ein einzelnes Ereignis als Auslöser für dramatische Veränderungen scheinbar festgefügter Strukturen definieren. Armin Wolf könnte als jener Mann in die Annalen des ORF eingehen, der die Mai-Revolution 2006 angezettelt hat.

Ausgerechnet einer der prominentesten ORF-Köpfe hat in einer dramatischen Rede das im Unternehmen und bei externen Beobachtern weit verbreitete, aber auch weit verstreute Murren wie unter dem Brennglas gebündelt. Und sage keiner, dass Wolf leicht reden habe, weil ihm nichts passieren könne. Mehr oder minder subtile Mobbingmechanismen greifen bekanntlich auch bei vermeintlich unantastbaren Mitarbeitern.

Der Zeitpunkt für den Aufschrei war gut gewählt: Kurz vor ORF- und Nationalratswahlen fällt die von Wolf kalkulierte Unterstützung intensiver aus als kurz nachher - wiederum innerhalb seines eigenen Hauses wie auch bei Print-Kollegen und jetzt auch bei einer in ihrer weltanschaulichen Breite beeindruckenden Schar von Künstlern, früheren ORF-Mitarbeitern und Politikern.

Der Ausgang dieser wie jeder Revolution ist ungewiss, aber unabhängige Massenmedien allgemein und ein unabhängiger ORF speziell sind unverzichtbar. Die Chancen auf eine Veränderung der ORF-internen Haltung und des Bewusstseins der politischen Elite sind gut wie lange nicht. Transparente Auswahlverfahren für Spitzenkräfte könnten eine Folge sein. Die Idee, dass man in der Programmierung öffentlich-rechtlicher TV- und Radiosender nicht immer vom dümmsten anzunehmenden Kunden ausgehen darf, eine weitere.

Und vielleicht kultivieren Vertreter der einen oder anderen Partei mittelfristig ja sogar wieder so etwas wie Schamgefühl, mit dem sie ihre chronische Interventionitis wirkungsvoll bekämpfen könnten.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung, Chefredaktion
Tel.: 05 04 03 DW 610

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001