Gorbach zu Ergebnis der LH-Konferenz

Wien (OTS) - Vizekanzler Hubert Gorbach stellte zum Beschluß der heutigen außerordentlichen Landeshauptleutekonferenz, der zum Platzen der Fusion von OMV und Verbund geführt hat, kurz und bündig fest:
"Jeder Lösung, die eine Sicherung des heimischen Wassers nicht garantiert hätte, wäre von den BZÖ-Regierungsmitgliedern im Ministerrat nicht zugestimmt worden." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Martin Standl
Pressesprecher
BM für Verkehr, Innovation und Technologie
Tel.: (++43-1) 53 115/2164
martin.standl@bmvit.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0001