Landstrasser Gürtel - SP-Ritt: "ÖVP Landstrasse war offenbar auf einer anderen Sitzung"

Wien (SPW-K) - "In der Sitzung des Landstrasser Bauausschusses
wurde eindeutig dargelegt, dass auch in Zukunft der Gürtel im dritten Bezirk mit je zwei Fahrspuren das Auslangen findet", stellt Thomas Ritt, Klubvorsitzender der SPÖ-Landstrasse klar.

"Wie die ÖVP darauf kommt, dass es Pläne gibt den Gürtel im dritten Bezirk sechsspurig auszubauen ist für alle wachen Teilnehmer dieser Sitzung nicht nachvollziehbar. Da solche Pläne nicht vorlagen wurde darüber auch nicht abgestimmt", sagt Ritt. Falls die ÖVP Landstrasse in einer Karte sechs Spuren gezählt habe, sei erwähnt, dass sich dieser Bereich im vierten Bezirk befindet und durch Abbiegespuren diese Breite erreicht wird. "Wer Pläne nicht lesen und Fahrspuren nicht korrekt zählen kann sollte auch die Finger vom Tunnelbauen lassen" so Ritt in Richtung ÖVP-Landstrasse. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003