Schaunig: "Keine Bezugserhöhung für MitarbeiterInnen in den Pflegeheimen"

Ein Nein gab es in der heutigen Regierungssitzung von BZÖ und ÖVP für die Anhebung der Sockelbeträge in Kärntens Pflegeheime

Klagenfurt (SP-KTN) - "Das heißt im Klartext, dass es keine Anhebung der Bezüge der MitarbeiterInnen in den Pflegeheimen gibt", ärgert sich SP-Chefin Gaby Schaunig. Bei der Erhöhung der Sockelbeträge handelt es sich um einen Zuschlag, der zur Kostendeckung des laufenden Betriebes (Personalkosten, Verpflegskosten, Betriebskosten) heranzuziehen ist. "Als sinnlose Aktion" wurde von Regierungskollegen Dörfler (BZÖ) dieser Antrag abgetan.

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Kärnten
Tel.: 0463/577 88 76 od. 77
Fax: 0463/577 88 86
presse-kaernten@spoe.at
http://www.kaernten.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90005