Landstraßer Tunnel statt Lärmhölle!

SPÖ signalisiert Zustimmung für ÖVP-Tunnellösung am Landstraßer Gürtel

Wien (VP-Klub) - Erfreut zeigt sich die Bezirksrätin der ÖVP Landstraße Sabine Schwarz über die jüngste Entwicklung zur Lösung der Verkehrsproblematik am Landstraßer Gürtel: "Vergangene Woche wurde im Landstraßer Bauausschuss das derzeitige Konzept der Wiener Stadtregierung, das im Zuge der Planungen für den Zentralbahnhof präsentiert wurde und den sechsspurigen Ausbau des Gürtels vorsieht, einstimmig abgelehnt!"

Die ÖVP Landstraße warnt seit Jahren vor den Plänen der Stadt Wien, den Gürtel zu einer ’Autobahn’ umzubauen. Dies würde zu einer enormen Verschlechterung der Lebensqualität der Bezirksbevölkerung führen -noch mehr Verkehr, Abgase und Lärm wären die Folge. Der Landstraßer ÖVP-Klubobmann Andreas Kéri: "Wir fordern daher seit Jahren eine Tunnellösung für den Gürtel, die diese Folgen des zunehmenden Verkehrs merklich reduzieren würde. Jetzt gibt es seitens der Landstraßer SPÖ erstmals Signale der Zustimmung für diese Variante! Wir werden sehr genau darauf achten, wie sich die SPÖ in dieser Frage verhält und ob sie sich gegen ihren Stadtrat Schicker durchsetzen kann."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0005