Gradwohl lobt Leistungen der Freiwilligen Feuerwehren und Hilfsdienste

Wien (SK) - SPÖ-Landwirtschaftssprecher Heinz Gradwohl hob im Rahmen der Debatte um den Katastrophenfonds am Dienstag im Nationalrat die Leistungen der Freiwilligen Feuerwehr und freiwilligen Hilfsdienste hervor. Gradwohl brachte zwei Entschließungsanträge im Sinne der FFW und der freiwilligen Hilfskräfte ein. Der erste Entschließungsantrag betrifft die Rückerstattung der Mehrwertsteuer für Feuerwehren und Wohlfahrtsorganisation bei der Anschaffung neuer Gerätschaften. "Das wäre eine immense Erleichterung für unsere freiwilligen Organisation", unterstrich Gradwohl. Der zweite Entschließungsantrag betrifft die Dienstfreistellung für freiwillige Helferinnen und Helfer bei Katastrophen und Ausgleich der DienstgeberInnen von freiwilligen KatastrophenhelferInnen. **** (Schluss) sk

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0010