Balkan Case Challenge in Wien

Studierendenwettbewerb und Jobmesse mit Fokus auf Südosteuropa

Wien, 24. August 2005 (OTS) - Im Rahmen der österreichischen EU-Präsidentschaft findet vom 29.5. bis 2.6.2006 die Balkan Case Challenge in Wien statt. 150 exzellente Studierende aus Südosteuropa und Österreich nehmen an diesem Fallstudienwettbewerb teil. Der anschließende "Karrieretag Südosteuropa" - die erste Jobmesse mit Südosteuropabezug - führt die teilnehmenden High Potentials und Unternehmen zusammen.

Der Fallstudienbewerb umfasst folgende vier Gebiete: Internationales und/oder Europarecht, Internationale Beziehungen, Betriebswirtschaft sowie Informations- und Kommunikationstechnologie. Die von internationalen Experten zusammen gestellten Fälle werden von den Studierenden in internationalen Teams bearbeitet, um anschließend vor einer Experten-Jury präsentiert zu werden.

Die Balkan Case Challenge wird von der NGO World University Service (WUS) Austria durchgeführt und von der Österreichischen Entwicklungs-und Ostzusammenarbeit (OEZA) im Außenministerium finanziert. Der "Karrieretag Südosteuropa" wird in Kooperation mit der Außenwirtschaft Österreich (AWO) der WKÖ veranstaltet. Darüber hinaus konnten als Partner bereits Austin Pock and Partners, Autforce, Bearing Point, Christof Group, CHSH, Die Presse, DLA Weiss Tessbach, Ernst & Young, Erste Privatstiftung, Eurobilla (REWE), Europäisches Forum Alpbach, EVN, Focus MC, Kraft, Land Steiermark, Microsoft, OMV, ÖH Uni Graz, SAP, Uni Graz, Uni Wien, Uni Wien Career Center sowie Wolf Theiss gewonnen werden.

Der Fallstudienwettbewerb findet von 29. bis 31. Mai im Airo Tower Hotel (Kurbadstraße 8, 1100 Wien) statt, der "Karrieretag Südosteuropa" am 1. Juni 2006 in den Räumlichkeiten der Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien.

Im Rahmen der Balkan Case Challenge gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Gespräche mit Studierenden, Juroren, Sponsoren und anderen teilnehmenden Firmen geben wird.

Nähere Informationen zum Fallstudienwettbewerb und zum Programm unter: www.bcchallenge.org
Mehr über den "Karrieretag Südosteuropa": www.wko.at/awo/karrieretag

Rückfragen & Kontakt:

Veronika Nitsche, MBA
Projektkoordinatorin WUS Austria
Tel.: 0316/38 22 58
veronika.nitsche@wus-austria.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRI0002