ARBÖ: Erste Stauberaterin Österreichs beim ARBÖ im Einsatz

Die Tirolerin Renate Perfler bringt Notfallsanitäterausbildung mit auf die Maschine

Wien (OTS) - "Unsere primäre Aufgabe ist es, Menschen im Stau zu informieren, sie mit dem Notwendigsten zu versorgen und damit das Warten erträglicher und kurzweiliger zu gestalten", so lautet das Credo von Renate Perfler (41), die als erste Stauberaterin Österreichs beim ARBÖ im Einsatz ist.

Der ausgebildeten und praktizierenden Notfallsanitäterin des "Roten Kreuz" kommt bei der Tätigkeit auch ihre zusätzliche Ausbildung für das "KIT" ("Krisen Interventions Team") zu Gute. Denn Stauberater sind auch als Psychologen gefordert. Und Stau bedeutet Stress für Verkehrsteilnehmer und Exekutive. Hier treten die ARBÖ-Stauberater als neutrale Vermittler auf. Renate Perfler ist mit ihrer zusätzlichen Ausbildung für diese Aufgabe besonders gut gerüstet.

Gemeinsam mit ihren sieben Stauberater-Kollegen, die ebenfalls alle ausgebildete und praktizierende Notfallsanitäter beim "Roten Kreuz" sind, ist sie auf Tirols Straßen und Autobahnen unterwegs, vor allem auf der Brenner (A13) bzw. der Inntal Autobahn (A12). "Informationen, wo wir gebraucht werden, erhalten wir direkt von der ASFINAG oder der Polizei", so Perfler. Unterwegs sind die Stauberater auf BMW-Motorrädern, mit denen sie sich gut durch die Autokolonnen schlängeln können.

Seit 15 Jahren sind die Stauberater in Tirol unterwegs und erkundigen sich nach dem Befinden der Menschen, die im Stau festsitzen und leisten Hilfe. "Im Sommer ist vor allem die Hitze eine große Gefahr, speziell für Kinder oder ältere Menschen. Wenn sie nicht genügend Wasser trinken können sie dehydrieren und dann heißt es schnell handeln", berichtet Harald Mair, stv. Leiter der Stauberater des ARBÖ Tirol aus seiner langjährigen Erfahrung. Die Notfall-Ausrüstung ist umfangreich, inklusive Defibrilator.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Sieglinde Rernböck
Tel.: (++43-1) 89121-244
presse@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002