ÖAMTC-Spritpreis-Monitoring zeigt: Gerade vor dem verlängerten Wochenende macht sich preisbewusstes Tanken bezahlt

Inländisches West-Ost-Gefälle unverändert - Dieselpreis in Nachbarländern besonders hoch

Wien (OTS) - Während man für eine 50 Liter Tankfüllung Diesel in Kärnten 47,30 Euro bezahlt, blättert man in Italien für die gleiche Menge 62,75 Euro hin. Das zeigt das aktuelle Spritpreis-Monitoring der ÖAMTC-Experten für die Nachbarländer. Wer über das verlängerte Wochenende einen Kurzurlaub plant, sollte sich die Preise an den Zapfsäulen genauer ansehen. "Bei einer Preisdifferenz von mehr als 15 Euro pro Tank zahlt es sich für Italien-Urlauber aus, noch einen Tankstopp in Kärnten einzulegen", so die ÖAMTC-Expertin. Vergleichen lohnt sich. In allen österreichischen Nachbarländern liegen die Dieselpreise größtenteils über dem heimischen Niveau. Hier ein Überblick:

  • Tschechien: Superbenzin (1,068 Euro), Diesel (1,034 Euro)
  • Deutschland: Superbenzin (1,328), Diesel (1,144)
  • Ungarn: Superbenzin (1,074), Diesel (1,033)
  • Italien: Superbenzin (1,345), Diesel (1,255)
  • Slowakei: Superbenzin (1,002), Diesel (1,064)
  • Slowenien: Superbenzin (0,896), Diesel (1,000)

Die Spritpreis-Hochburgen im Bundesländer-Ranking

Auch im Inland lohnt sich ein Preisvergleich. Der ÖAMTC hat die Spritpreise in den Bundesländern genauer unter die Lupe genommen mit dem Ergebnis: Im Westen ist's am teuersten. "Vorarlberg ist das Bundesland mit den höchsten Spritpreisen. Sowohl Diesel als auch Benzin erreichen hier Spitzenwerte", so Brugger-Brandau. Teuer wird's auch auf Autobahnen, hier liegen die Höchstpreise für Superbenzin bei 1,219 und für Diesel bei 1,129 Euro.

Superbenzin (95 Oktan) billigster Preis pro Bundesland - Stand: 23. Mai 2006

  • Vorarlberg: 1,147 Euro
  • Kärnten: 1,140 Euro
  • Salzburg: 1,099 Euro
  • Wien: 1,097 Euro
  • Tirol: 1,094 Euro
  • Burgenland: 1,092 Euro
  • Steiermark: 1,084 Euro
  • Niederösterreich: 1,074 Euro
  • Oberösterreich: 1,058 Euro

Diesel billigster Preis pro Bundesland - Stand: 23. Mai 2006:

  • Vorarlberg: 1,034
  • Salzburg: 1,006
  • Wien: 1,006
  • Tirol: 1,004
  • Oberösterreich: 1,001
  • Niederösterreich: 0,990
  • Burgenland: 0,992
  • Steiermark: 0,989
  • Kärnten: 0,946

Der ÖAMTC hilft beim Sparen

* "Spritpreis-Service": Mit einem Klick sind unter www.oeamtc.at/sprit die günstigsten Tankmöglichkeiten abrufbar. Österreichweit sind 1.600 Tankstellen gelistet. Preisabfragen sind nach Kraftstoffsorte, Bundesland oder Ort sortiert möglich. Wer über keinen Internetzugang verfügt, erhält alle Daten (zum Ortstarif aus ganz Österreich) unter der ÖAMTC-Hotline 0810 120 120.

* "Tankbonus": ÖAMTC-Mitglieder tanken österreichweit mit ihrer Clubkarte mit Kreditkartenfunktion an Avanti-Tankstellen um 3 Cent pro Liter Sprit günstiger. Nähere Infos auch unter www.oeamtc.at/tankbonus.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit
Margret Handler
Tel.: +43 (0) 1 711 99-1218
pressestelle@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0001