ÖAMTC: Stau durch Gleisbauarbeiten auf der Brünner Straße befürchtet

Nur ein Fahrstreifen je Richtung frei

Wien (OTS) - Ein Nadelöhr erwartet die Autofahrer über das verlängerte Wochenende im 21. Bezirk in Wien. Wie der ÖAMTC meldet, werden von Mittwochabend, 20 Uhr, durchgehend bis Montagfrüh, 5 Uhr, Gleisbauarbeiten auf der Brünner Straße durchgeführt. Im Kreuzungsbereich mit der Shuttleworthstraße und Lundenburger Gasse steht den Autofahrern je Richtung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Die Querung der Brünner Straße ist hier nicht möglich. Weiters können Autofahrer, die von der Shuttleworthstraße oder der Lundenburger Gasse kommen, nur jeweils rechts in die Brünner Straße einbiegen.

Der ÖAMTC rechnet hier vor allem am Freitag und Samstag mit Staus. Viele Pendler aus dem Weinviertel sind hier bekanntlich unterwegs. Auch beim Einkaufsverkehr am Samstag wird man die Engstelle zu spüren bekommen.

Aktuelle Verkehrsinformationen:
www.oeamtc.at/verkehrsservice

(Schluss)
Gerhard Koch

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0009