Favoriten: "Mittelalter-Fest" im Böhmischen Prater

Wien (OTS) - Rittersleute, Knappen, Landsknechte, Musikanten, Gaukler sowie Hexen und Drachen lassen sich von Donnerstag, 25. Mai, bis Sonntag, 28. Mai, jeweils zwischen 10 und 22 Uhr im "Böhmischen Prater" (in Wien 10., Laaer Wald) nieder. Zum Amüsement von Groß und Klein hat der Kulturverband "Böhmischer Prater-Tivoli" ein abwechslungsreiches "Mittelalter-Fest" mit spektakulären Vorführungen und musikalischen Darbietungen auf die Beine gestellt. Der Eintritt ist gratis. Die Eröffnung der Veranstaltung nimmt die Bezirksvorsteherin des 10. Bezirkes, Hermine Mospointner, am Donnerstag, 25. Mai, um 14 Uhr, vor. Nähere Auskünfte: Telefon 689 91 91 (Kulturverband "Böhmischer Prater-Tivoli").

Feuer-Spiele, Ritter-Turniere und Minne-Gesänge

Ganztägig ist ein altertümliches "Schau-Lager" geöffnet. Die Gäste können Zelte, Waffen und viele andere "mittelalterliche" Dinge besichtigen. Gerne erzählen kundige Akteure dem Publikum über die ritterliche Lebensart. Mit effektvollen Feuer-Spielen setzt sich allabendlich die Gaukler-Gruppe "Musicus Diabolus" in Szene. Immer wieder kann man im Prater-Areal dem gar nicht so schrecklichen Drachen von "Jakotopia" begegnen. Wiederholt kreuzen unerschrockene Ritter die Klingen. Lieder aus früheren Zeiten bringt das Ensemble "La Zag" zu Gehör. Wackere "Tivoli Landsknechte" sowie die Musikanten-Gilde "Haga Skalden" lassen sich das Fest im "Böhmischen Prater" auf keinen Fall entgehen.

Tapfere Kämpfer wie die "Getreuen von Greifensteig" treten an allen Fest-Tagen bei ritterlichen Turnieren an. Außerdem wird das bislang gut verborgene Geheimnis der "Hexen von Eggenburg" gelüftet. Lieder von "Guggeryllus", Moritaten, Animationen für die Kleinsten und ein großer "Mittelalter-Markt" komplettieren das reiche Programm. Feilgeboten werden vielfältige Waren, von urigen "Trinkhörnern" bis zum guten alten Stecken-Pferd. Von Schafwolle und Instrumenten bis hin zu Gewandungen bietet der Markt vielerlei Angebote. Selbst "Karl, der Kahle" begibt sich nach Favoriten, greift nach dem Bogen und fordert die Besucher zum fröhlichen Wettstreit auf.

Allgemeine Informationen:

o Veranstaltungen im "Böhmischen Prater": http://www.tivoli.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005