euro adhoc: OMV Aktiengesellschaft / Recht/Prozesse / Weiterer Zeitplan für das antizipierte Pflichtangebot der OMV an die Aktionäre des Verbund (D)

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

22.05.2006

Am 10. Mai 2006 hat OMV ihre Absicht bekannt gegeben, an die Aktionäre des Verbund nach den Regeln des österreichischen Übernahmerechts ein antizipiertes Pflichtangebot zu legen.

Mit Bescheid vom 17. Mai 2006 hat die Übernahmekommission antragsgemäß die gesetzliche vorgesehene 10-Tages-Frist gemäß § 10 Abs 1 ÜbG verlängert, innerhalb der OMV als Bieterin die Angebotsunterlagen bei der Übernahmekommission einzureichen hat. Die Angebotsunterlage muss nunmehr bis spätestens 10. Juli 2006 bei der Übernahmekommission eingereicht werden, sodass mit einer Veröffentlichung des Angebots bis spätestens 31. Juli 2006 zu rechnen ist.

Rückfragen & Kontakt:

Internet Homepage: http://www.omv.com

Ende der Mitteilung euro adhoc 22.05.2006 16:45:43
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: OMV Aktiengesellschaft
Otto-Wagner-Platz 5
A-1090 Wien
Telefon: +43 1 40440/21600
FAX: +43 1 40440/29496
Email: investor.relations@omv.com
WWW: http://www.omv.com
ISIN: AT0000743059
Indizes: ATX Prime, ATX
Börsen: Amtlicher Markt: Wiener Börse AG
Branche: Öl und Gas Verwertung
Sprache: Deutsch

OMV
Investor Relations:
Ana-Barbara Kuncic
Tel. +43 1 40 440-21443; e-mail: investor.relations@omv.com
Press:
Bettina Gneisz-Al-Ani
Tel. +43 1 40 440-21660; e-mail: bettina.gneisz@omv.com
Thomas Huemer
Tel. +43 1 40 440-21660; e-mail: thomas.huemer@omv.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0010