Heute ist Internationaler Tag der Artenvielfalt

Fasangarten wird 24 Stunden lang zum Freiluftlabor

Wien (OTS) - Den heutigen Internationalen Tag der Artenvielfalt nimmt das Lebensministerium zum Anlass, um auf die Vielfalt der Arten in unserer nahen Umgebung - besonders in städtischen Ballungsräumen -aufmerksam zu machen. In Kooperation mit den Österreichischen Bundesgärten und der Universität für Bodenkultur wurde der Fasangarten, eine ökologisch besonders wertvolle Fläche südlich der Gloriette im Schlosspark Schönbrunn für ein 24-Stunden-Monitoring ausgewählt. Professoren des Departments für Integrative Biologie der Universität für Bodenkultur Wien werden mit rund 30 StudentInnen die Fauna und Flora des Fasangartens erheben. Dies teilt das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft mit.

Der 22. Mai wurde von den Vereinten Nationen zum Internationalen Tag der Biologischen Vielfalt proklamiert. Ziel ist es, durch gezielte Aktionen an diesem Tag Aufmerksamkeit und Bewusstsein über die Bedeutung der biologischen Vielfalt für das Wohlergehen der Menschen zu fördern und die Abhängigkeit von den natürlichen Ressourcen aufzuzeigen.

Der Fasangarten ist für das 24-Stunden-Monitoring besonders interessant: Er wird seit Jahrzehnten nicht mehr forstlich gepflegt und bietet mit seinem hohen Anteil an liegendem und stehendem Totholz der städtischen Fauna einen besonderen Lebensraum. Inmitten eines dicht bebauten Stadtgebietes leben hier viele seltene Tier- und Pflanzenarten. So befinden sich etwa 20 dieser Tierarten auf der "Roten Liste der gefährdeten Arten". Professor Manfred Pintar und Professor Erhard Christian vom Institut für Zoologie erheben gemeinsam mit den StudentInnen die Fauna auf und unter der Erde sowie in der Luft (Wirbeltiere, Amphibien, Reptilien, Bodenlebewesen, Vögel, etc.). Professor Wolfgang Holzner vom Zentrum für Natur und Umweltschutz wird die botanischen Besonderheiten der Fläche erheben.

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71100 DW 6703, DW 6823

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0003