Lopatka zu Westenthaler: Innerparteiliche Entscheidung des BZÖ

Wien, 22. Mai 2006 (ÖVP-PK) - Es sei eine "innerparteiliche Entscheidung" des BZÖ, ihren Parteichef sowie Spitzenkandidaten für die Nationalratswahl festzulegen, erklärte heute, Montag, ÖVP-Generalsekretär Abg.z.NR Dr. Reinhold Lopatka anlässlich der heutigen Nominierung von Peter Westenthaler durch das erweiterte BZÖ-Bündnisteam. Westenthaler gelte als Politprofi und habe langjährige Erfahrung in der Spitzenpolitik. Lopatka wünschte dem neuen BZÖ-Parteichef alles Gute für die neue Aufgabe und erklärte, er gehe davon aus, dass die gute Zusammenarbeit in der Bundesregierung fortgesetzt werde, so der ÖVP-Generalsekretär abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.: (01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001