Exklusiver Showcase mit Sergio Mendes live im RadioKulturhaus am 26. Mai

Wien (OTS) - Mini-Jazzfestival am 26. Mai im RadioKulturhaus:
Sergio Mendes kommt mit Tour-Band zu einem exklusiven Showcase nach Wien um das neue Album "Timeless" und seinen Auftritt beim Jazzfest Wien in der Staatsoper am 3. Juli zu promoten. Weiters wird die spanische Band "Marlango" beim Showcase am 26. Mai im RadioKulturhaus ihr Österreich-Debut geben. Im Rahmen des Jazzfestes Wien tritt "Marlango" am 10. Juli am Rathausplatz auf.

Der heute in Los Angeles lebende Pianist Sergio Mendes gilt als einer der bekanntesten brasilianischen Musiker in den USA, Europa und Asien. Er wurde 1941 als Sohn eines Arztes in Niteroi nördlich von Rio de Janeiro geboren. Als Kind erhielt er Klavierunterricht. Mit dem Aufkommen des Bossa Nova in Brasilien in den 50er Jahren und seiner Entdeckung des Jazz verlor Sergio das Interesse an klassischer Musik. Mit 16 Jahren gründete er ungeachtet des Widerstandes seiner Familie seine erste eigene Jazz-Band. Wenige Jahre später wanderte er in die USA aus, wo er in den 60er und 70er Jahren mit seinen "Brazil 66" den Höhepunkt seiner Karriere erlebte. Die Aufnahme von "Mas que Nada" von Jorge Benjor gilt heute als Klassiker. Mendes Musik ist eine Mischung aus Jazz und Bossa Nova mit populären brasilianischen und amerikanischen Stilen. 1993 erhielt Mendes für das Album "Brasileiro" einen Grammy.

Beim Showcase im RadioKulturhaus bringt Mendes Auszüge seines neuen Albums "Timeless" - die wohl ungewöhnlichsten Einspielung seiner mehr als vier Jahrzehnte umfassenden Karriere. "Timeless" besticht nicht nur durch seine absolut zeitgemäße Produktion. Auf insgesamt 15 Tracks gibt sich auch das "Who is Who" aus R&B und HipHop - von Stevie Wonder bis Justin Timberlake - die Klinke in die Hand. Vor allem aber trägt das Werk die unverkennbare Handschrift von "Black Eyed Peas"-Mastermind will.i.am, der als Producer für den ambitionierten Crossover aus HipHop und Bossa Nova verantwortlich zeichnet.

Als Support für Sergio Mendes spielt das spanische Trio "Marlango" auf. "Marlango" - das sind die spanische Sängerin und Schauspielerin Leonor Watling, Pianist Alejandro Pelavo und Trompeter Oscar Ybarra. Ihre bewegenden Songs und Balladen behandeln mit Vorliebe die dunklen Seiten des Lebens. Gegründet wurde "Marlango" 1998, der Name des Trios bezieht sich auf einen Song von Tom Waits. Der Auftritt im RadioKulturhaus ist gleichzeitig das Österreich-Debüt von "Marlango".

Der Showcase mit Sergio Mendes und "Marlango" ist eine Veranstaltung in Kooperation mit Universal Music Austria und findet am Freitag, den 26. Mai im RadioKulturhaus statt. Beginn ist um 20 Uhr, Eintritt: EUR 25,-/28,-; mit RadioKulturhaus-Vorteilskarte 10% bzw. 30% Ermäßigung. Pressekarten bei Universal Music Austria (Tel. 811 21 217, Harry.Gruber@umusic.com)

Weitere Informationen zum Programm des RadioKulturhauses gibt es auf der Homepage http://radiokulturhaus.ORF.at oder über das Kartenbüro (Tel. 01/501 70-377).(hb)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Hufnagl
Tel.: (01) 501 01/18175
barbara.hufnagl@orf.at
http://radiokulturhaus.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002