Doppler: Kottingbrunner Zentrum wird mit Unterstützung des Landes NÖ neu gestaltet

80.000 Euro Förderung im Rahmen der Stadterneuerungsaktion

St. Pölten (NÖI) - Lebenswerte Gemeinden und liebenswerte Städte machen die Lebensqualität in Niederösterreich aus. Einen wesentlichen Beitrag leisten jene, die sich im Rahmen der Stadterneuerung für ihren Heimatort engagieren und ihre Ideen und Arbeitskraft einbringen. Das Land Niederösterreich unterstützt diese Initiativen so gut wie möglich. In Kottingbrunn wird nun der Kirchenplatz neu gestaltet - das Land Niederösterreich unterstützt dieses Projekt mit einer Förderung in der Höhe von 80.000 Euro, berichtet VP-Landtagsabgeordneter Helmut Doppler.

Die Marktgemeinde Kottingbrunn ist seit dem Jahr 2002 ein Mitglied der Stadterneuerungsaktion des Landes Niederösterreich. Im Rahmen des Projektes "Neue Mitte Kottingbrunn - Kirchenplatz" wird das Zentrum von Kottingbrunn neu gestaltet. Durch Aufpflasterungen und Verbreiterung der Gehsteige soll es nun zu einer Verkehrsberuhigung in der Schlossgasse und Kirchengasse kommen. Außerdem soll der Kirchenplatz neu gestaltet werden und so künftig Platz für Veranstaltungen bieten, informiert Doppler.

Die NÖ Dorf- und Stadterneuerung hat sich zur größten Bürgerbewegung des Landes entwickelt. Mit ihren Ideen und Projekten werden hier wichtige Impulse für die Lebensqualität in unserem Land gegeben, so Doppler.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Pressereferent Mag. Gerald Fleischmann
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001