Bureau van Dijk und Creditreform lancieren den "DAFNE Bilanz-Service" als Komplettlösung für die Bilanzgliederung

Frankfurt (ots) - Bureau van Dijk Electronic Publishing (BvDEP), Europas führender Anbieter elektronischer Firmeninformationen, und die Creditreform Rating AG präsentieren heute eine neuartige Lösung, die den Aufwand der Dateneingabe, Gliederung, Analyse und Weiterverarbeitung von deutschen Abschlüssen erheblich reduziert.

Die zunehmende Publikationsneigung deutscher Unternehmen hat in den letzten Jahren zu einer Verdreifachung öffentlich verfügbarer Jahresabschlüsse geführt. Trotzdem werden von Finanzdienstleistern noch immer große Mengen von Bilanzen, die nicht der Publizitätspflicht unterliegen, manuell erfasst. Über diese Ressourcenbindung hinaus erfordert die Verknüpfung mit externen Datenbanken zur Erstellung von Peergroup-Vergleichen entsprechende IT-Kapazitäten und Schnittstellen.

Der DAFNE Bilanz-Service von BvDEP und Creditreform Rating umfasst drei Leistungspakete: 1. Bereitstellung publizierter Bilanzen und der zusätzlichen Creditreform-Bestände 2. Erfassung von Jahresabschlüssen im Kundenauftrag 3. Technische Plattform für Bilanzanalysen und die Einbindung in Ratingsysteme

Über die Bilanzdatenbank DAFNE können Interessenten bereits jetzt auf die für die Öffentlichkeit bestimmten Bilanzen und GuV von 60.000 Unternehmen in Deutschland zugreifen.

Hausintern vorliegende Abschlüsse, von nicht publizierenden Unternehmen, werden durch qualifizierte Mitarbeiter von Creditreform Rating eingepflegt und in gegliederter Form auf DAFNE bereitgestellt. Diese Bilanzen stehen dann ausschließlich der beauftragenden Gesellschaft zur Verfügung.

Eine leistungsfähige technische Lösung ermöglicht die Recherche und Analyse der Bilanzen sowie ihre Weiterverarbeitung in unterschiedlichsten Rating-Plattformen. Somit ist die Anbindung an kundeneigene oder kommerzielle Systeme wie z.B. die von Bureau van Dijk entwickelten Ratingsysteme gegeben. Hier lassen sich sowohl eigene Kreditrisikomodelle als auch das Creditreform Bilanzrating mit Darstellung einjähriger Ausfallwahrscheinlichkeiten einbinden, die dann auf das gesamte interne und externe Datenuniversum zugreifen.

Nähere Informationen können bei BvDEP Deutschland unter *49-69-963665-0 oder frankfurt@bvdep.com angefordert werden. BvDEP Österreich erreichen Sie unter *43-1-95810-84 oder vienna@bvdep.com. Hintergründe zu BvDEP finden Sie im Internet unter www.bvdep.com.

Rückfragen & Kontakt:

Nina Krafft (Marketing Manager Bureau van Dijk D/A)
Tel.: *49 (69) 963665-40
Fax: *49 (69) 963665-50
Email: nina.krafft@bvdep.de
Web: www.bvdep.de/presseservice.htm

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0009