Art Carnuntum Programm 2006 präsentiert

Vom 16. Juni bis 29. Juli Open Air Filmfestival und Euripides-Dramen

St. Pölten (NLK) - In Wien wurde kürzlich das diesjährige Programm von Art Carnuntum präsentiert, das unter der Leitung von Piero Bordin auch heuer wieder Welttheater ins römische Amphitheater Petronell-Carnuntum bringen wird. Gespielt werden diesmal drei Euripides-Dramen: Auf "Elektra" (Premiere am 1. Juli) in einer Inszenierung von Hansgünther Heyme als Koproduktion mit dem Theatre National du Luxembourg, den Festspielen Ludwigshafen und dem Kroatischen Nationaltheater Zagreb folgt am 14. Juli "Troerinnen", inszeniert von der italienischen Regisseurin Serena Sinigaglia. Das Satyrspiel "Der Kyklop" wird in der Bühnenfassung von Luigi Pirandello als Gastspiel des Istituto Nazionale del Dramma Antico Rom-Syrakus unter der Regie von Vincenzo Pirrotta gezeigt (Premiere am 29. Juli). Dazu gesellt sich als Theater-Special am 22. Juli "Die Nacht der Poems" von und mit Tony Harrison; Beginn ist jeweils um 21 Uhr.

Bereits vor der ersten Theaterpremiere beginnt im Garten des Museum Carnuntinum in Bad Deutsch-Altenburg ein Open Air Classic Cinema Filmfestival in Kooperation mit dem Archäologischen Park Carnuntum. Gezeigt werden "Die Fahrten des Odysseus" (16. Juni), "Oh Brother Where Art Thou" (17. Juni), "Alexander" (23. Juni), "Asterix und Obelix - Mission Kleopatra" (24. Juni), "Die Passion Christi" (7. Juli), "Asterix und die Wikinger" (8. Juli) sowie "Gladiator" (21. Juli).

Zu allen Veranstaltungen verkehren Shuttle-Busse von und zur Wiener Staatsoper. Nähere Informationen und den detaillierten Programmfolder unter der Art Carnuntum-Hotline 02163/3400, e-mail pb@artcarnuntum.at und www.artcarnuntum.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0008