Awards für Karin Leeb und Martin Klein sowie Mario Plachutta

Hotelier des Jahres / Gastronom des Jahres

Wien (OTS) - Im Rahmen der Badener Tourismusgespräche am 18. und 19. Mai 2006 kürte das im Manstein Verlag erscheinende Branchenmagazin hotel & Touristik Karin Leeb und Martin Klein, Geschäftsführer des Hotel Hochschober, Turracher Höhe, zu den "Hoteliers des Jahres 2006" und Mario Plachutta, Inhaber der Plachutta-Restaurants in Wien, zum "Gastronom des Jahres 2006".

Die Leistungen von Karin Leeb und Martin Klein sowie von Mario Plachutta wurden im Rahmen eines Galaabends im Congress Casino Baden gewürdigt. Die Übergabe der Awards erfolgte durch Dir. Gerhard Skoff, Generalbevollmächtigter der Casinos Austria, Mag. Herbert Kaufmann, Vorstandssprecher der Flughafen Wien AG, und Ernest Gabmann, Landeshauptmann Stv. von Niederösterreich.

Aktuelle Photos finden Sie unter presse.hotelundtouristik.at zum Downloaden

Karin Leeb und Martin Klein überzeugten die prominent besetzte Fachjury mit der gelungenen Übernahme und der ambitionierten Fortführung des Hotels Hochschober: Beide sehen noch weiteres Potential für ihr Wohlfühlhotel mit erstklassiger Gesundheitskompetenz. Und sie haben viel versprechende Pläne, das Gebiet rund um den Hochschober zu einem einmaligen Urlaubs- und Erlebnisresort in den Bergen auszubauen. Schließlich fährt man schon lange nicht mehr auf die Turracher Höhe, sondern eben zum Hochschober.

Mario Plachutta, Patron der Plachutta- Restaurants und des Grünspan in Wien, hat es nach Ansicht der Jury wie kaum ein anderer schon in jungen Jahren verstanden, mittels seiner Vision die Marke Plachutta zu einer führenden Gastronomie-Institution auszubauen. Heute sind seine Betriebe ein Synonym für den Tafelspitz schlechthin. Mario Plachutta konnte mit seinem Kulinarik-Konzept die Jury überzeugen und wurde zum "Gastronom des Jahres 2006" gewählt.

Der Ausgezeichnete ist ein Gastronom aus Leidenschaft ("Bis zum Anrichten der Speisen gebe ich die Linie vor") und ein Unternehmer, der ebenso den Rechenstift gut zu spitzen weiß. Unterstützt wird er dabei von seiner Frau Barbara, die alle Betriebe auch umsatztechnisch unter Kontrolle hat.

Mit 37 Jahren hat Mario Plachutta mit Fleiß und Können einen vorläufigen Karriere-Zenit erreicht. Vielleicht, so betonte er in baden , wirde er sein Unternehmen auf eine noch breitere Basis stellen. Einen Traum will er auf jeden Fall verwirklichen: Ein Hotel mit dem Namen Plachutta.

Die Jurymitglieder 2006:

  • Dr. Manfred Kohl, Kohl & Partner Tourismusberatung
  • Gabriela Benz, Hotel Le Méridien
  • Dr. Reinhard Mücke, Österreichische Hotel- und Tourismusbank
  • Peter Peer, Österreichische Hoteliervereinigung
  • Hans-Jörgen Manstein, Manstein Verlag
  • Christoph Wagner, Gourmetkritiker
  • Heinz Hanner, Zum Hanner
  • Dir. Prof. Gerhard Skoff, Casinos Austria
  • KR Johann Schenner, Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
  • Mag. Dagmar Lang, Manstein Verlag
  • Dr. Sonja Lesjak-Rasch, Hotel & Touristik

Die Preisträger der letzten Jahre:

Gabriela Benz, General Manager Le Méridien, Wien,
"Hotelier des Jahres 2005"

Heinz Hanner, Restaurant Hanner in Mayerling,
"Gastronom des Jahres 2005"

Karl J. Reiter, Reiter´s Burgenland Resort,
"Hotelier des Jahres 2004"

Toni Mörwald, Mörwald Betriebe,
"Gastronom des Jahres 2004"

Rückfragen & Kontakt:

Dkfm. Milan Frühbauer
Manstein Verlag
Tel.: 0664 110 86 35

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MZV0001