HTL Ottakring - BV Prokop: "Schülerteam gewinnt sensationellen zweiten Platz im Schulwettbewerb 'Jugend Innovativ'"

Wien (SPW-K) - "Im Rahmen von 'Jugend Innovativ' haben vier Schülerinnen und ein Schüler der HTL-Ottakring mit ihrer Erfindung den sensationellen zweiten Platz erlangt", lobt der Ottakringer Bezirksvorsteher Franz Prokop die Leistungen der angehenden TechnikerInnen. Das Team hat ein Gerät entwickelt, dass die Herzrhythmus-Daten eines Elektrokardiogramms (EKG) hörbar macht und damit eine raschere Diagnose in Notfällen ermöglichen soll.

Als Projektziel wurde definiert, ein Gerät zur Notfalldiagnose zu entwickeln, mit dem normale EKG-Signale als auch Kammerflimmern und Herzrhythmusstörungen über einen Lautsprecher hörbar gemacht werden sollen. Das Gerät soll preisgünstig, tragbar und einfach anzuwenden sein. All diese Vorgaben haben die SchülerInnen umgesetzt und einen "Herzquick"-Prototypen entwickelt.

Bezirksvorsteher Prokop ist begeistert von der Arbeit der Schülerinnen Samantha Burggraf, Ulrike Pawlitsch, Corinna Mayerl, Stana Cuskic und dem Schüler Sebastian Rötzer. "Alleine die Zusammensetzung dieses Teams zeigt, dass immer mehr Mädchen technische Berufe ergreifen. Gerade in der neuen HTL in Ottakring sind die Voraussetzungen zur Erlernung eines solchen Berufs mit modernsten Mitteln möglich", sagt Prokop. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003