Lunacek: Keine staatlichen Garantien für Ilisu-Staudamm ohne Verbesserungen bei Umsiedelungsplan

Grüne: Überhasteter Baubeginn kann Nachbesserungen erschweren

Wien (OTS) - "Zigtausende Menschen werden durch das große Staudammprojekt Ilisu im Südosten der Türkei umgesiedelt werden. Diese Menschen müssen nicht nur angemessene Entschädigungen erhalten, ihnen muss auch eine reelle Zukunftschance an ihren neuen Wohnorten, etwa in Form von Arbeitsplätzen und Bildungsmaßnahmen, zur Verfügung gestellt werden. Sonst werden sich die sozialen Probleme in dieser ohnehin wenig entwickelten Region noch weiter verschärfen," befürchtet Ulrike Lunacek, außenpolitische Sprecherin der Grünen. "Die am Bau beteiligte VA Tech Hydro hat durchblicken lassen, dass das Projekt ohne staatliche Garantien seitens Österreichs, Deutschlands und der Schweiz wackelt. Diese Genehmigungen sollten nur dann erfolgen, wenn nicht nur die ökologischen Bedenken sondern auch die vielen offenen Fragen, die der derzeitige Umsiedelungsplan aufwirft, restlos geklärt sind," fordert Lunacek. "Bisher kursieren die unterschiedlichsten Zahlen. Es scheint weder klar zu sein, wie viele Menschen tatsächlich umgesiedelt werden müssen, noch wie viele Arbeitsplätze durch den Bau selbst geschaffen werden. Wie die Versorgungsprobleme der Kommunen, in die ein großer Teil der abgesiedelten Menschen wahrscheinlich abwandern werden, gelöst werden sollen, liegt ebenfalls im Dunkeln. Kein Wunder also, wenn viele Bürgermeister aus der Region gegen das Projekt Sturm laufen", meint Lunacek. Abschließend bemerkt die außenpolitische Sprecherin anerkennend, dass es aufgrund der anhaltenden Kritik bereits Verbesserungen in den Planungen gäbe. "Aber so lange so viele Fragen offen bleiben, sollte mit dem Bau nicht bereits im Sommer 2006 begonnen werden. Die Zukunft zu vieler Menschen steht auf dem Spiel."

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0003