VP-Gerstl: Neue Linie bei den Grünen

Wiener Grüne gegen U-Bahnverlängerungen

Wien (VP-Klub) - "Die Wiener Grünen dürften zu meinem großen Bedauern von ihrer früheren Linie, den Ausbau des öffentlichen Verkehrs in Wien zu fördern, inzwischen abgekommen sein. Jetzt sind sie als einzige Partei sogar gegen den für die Wienerinnen und Wiener so wichtigen Ausbau der U-Bahnlinien", kritisiert der Verkehrssprecher der ÖVP Wien, LAbg. Wolfgang Gerstl, anlässlich einer heutigen Aussendung der Grünen.

Unter anderem lehnen sie darin sogar explizit die von Bürgermeister Häupl mittlerweile zugesagte Verlängerung der U4 zum Auhof ab, die aber so dringend notwenig wäre, um den Pendlerverkehr noch am Stadtrand sinnvoll abzufangen. "Den Wiener Grünen liegt anscheinend die früher doch so vehement geforderte Attraktivierung des öffentlichen Verkehrs nicht länger am Herzen. Die ÖVP Wien wird sich aber auch weiterhin für den Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel und somit auch für einen attraktiven Umstieg auf diese einsetzen", so Gerstl abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001