Verizon Business stellt breit gefächertes Portfolio an VoIP-Lösungen für internationalen Markt vor

Reading, England und Stockholm, Schweden (ots/PRNewswire) - - Neue Produkte liefern einfache, effiziente Möglichkeit zur Übertragung von Sprache und Daten für Kunden

Verizon Business lancierte heute ein breit gefächertes Portfolio an VoIP-Lösungen für den internationalen Markt, der globalen Kunden eine einfache, effiziente Möglichkeit zur Übertragung ihrer Sprach-und Datendienste auf IP-Technologie liefert. Da die Dienste über verwaltete Netzwerke anstatt über das öffentliche Internet erfolgen, können Kunden die Vorteile von VoIP bezüglich Kosten, Funktionen und Produktivität geniessen, ohne Einbussen bei der Zuverlässigkeit und Qualität, die sie von der herkömmlichen Geschäftstelefonie erwarten, hinnehmen zu müssen.

Die Suite von Lösungen, die bei der VON Europe 2006 vorgestellt wurde, erweitert das Verizon VoIP-Portfolio durch Hosted IP Centrex, IP Trunking und Managed IP PBX sowie ein verbessertes IP Integrated Access-Angebot. Des Weiteren startete Verizon Business über seine Geschäftseinheit International Partner Solutions einen globalen VoIP Gateway-Service für den Grosshandelsmarkt.

Das Verizon VoIP-Portfolio enthält eine Reihe von IP-Kommunikationslösungen für Unternehmen, die die Art und Weise ihrer Geschäftsabwicklung erweitern möchten. Palais de Congres de Paris, das renommierte Kongresszentrum in Paris, ist einer der Kunden, die bereits die Vorteile der Lösung von Verizon VoIP nutzen. Das Unternehmen wollte eine VoIP-Lösung implementieren, um Sprach-und Datennetzwerke zu konvergieren und seine Geschäftstelefonie-Anwendungen zu erweitern, während gleichzeitig die vorhandene TDM-basierte PBX-Architekur maximiert werden sollte. IP Integrated Access hat sich als idealer erster Schritt in Richtung Konvergenz bewährt.

"Nachdem wir seit über vier Jahren Sprachdienste von hoher Qualität und seit über einem Jahr IP-Dienste von Verizon Business erhalten, haben wir uns entschlossen, die Partnerschaft fortzusetzen und zu einer kompletten VoIP-Lösung überzugehen," sagte Thierry Vaneycke, Telecom und Audiovisual Director, Palais des Congres. "Die VoIP-Lösung von Verizon liefert uns durch die Einbeziehung unseres vorhandenen PBX einen flexiblen Ansatz zur Konnektivität. Somit erhalten wir durch die Verwendung von IP zusätzliche Funktionalität, ohne unsere vorhandene Infrastruktur verändern zu müssen, während wir gleichzeitig die Vorteile von VoIP für unsere Firma beurteilen. Wir wissen, dass wir für alle unsere Standorte zu jeder beliebigen Art von VoIP-Lösung überwechseln können: von konvergierter IP-Konnektivität für eine IP PBX-Infrastruktur zu einer vollständig von Verizon verwalteten IP PBX- oder Centrex-Lösung."

John Irvine, Vice President, International Marketing, Verizon Business, sagte: "Unser breit gefächertes VoIP-Portfolio ist äusserst leistungsstark bezüglich der Fähigkeit, die Kommunikationsinfrastruktur von Kunden mit mehreren geografisch verstreuten Standorten zu rationalisieren. Wir wissen, dass nicht jede Lösung für jedes Unternehmen geeignet ist und helfen daher unseren Kunden bei der Migration zu einer konvergierten IP-Umgebung, bei der sie selbst das Tempo und den Pfad bestimmen. Mit unserem neuen Portfolio können wir den Kunden helfen, die Komplexität der Implementierung und des Betriebs von VoIP-Diensten zu vereinfachen, während die herkömmlichen Beschränkungen bei einer Migration auf eine konvergierte IP-Umgebung eliminiert werden."

Das Portfolio verfügt über eine einzigartige Vielseitigkeit und komplette Interoperierbarkeit, wodurch es in den USA bereits von der Branche ausgezeichnet wurde, darunter durch den 2005 Innovation Award vom Network Magazine US.

Über Verizon IP Integrated Access

Verizon IP Integrated Access, die erste Komponente des Verizon VoIP-Portfolios, kam 2005 auf den Markt und erlaubt Kunden die Verwaltung ihrer IP-Weiterentwicklung. Die Lösung wird über den privaten IP-Dienst des Unternehmens mittels MPLS (Multi-Protocol Label Switching) oder über einen Verizon-dedizierten Internet-Zugriffskreis bereitgestellt und liefert einen komplett verwalteten Dienst, der direkt in das Zugriffs- und IP-Neztwerk implementiert wird. Somit braucht das Kapital des Kunden nicht erhöht zu werden. Das herkömmliche PBX des Kunden verbleibt an Ort und Stelle, und Verizon Business aktiviert lediglich eingehendes und ausgehendes Sprach-Routing über das vorhandene IP-dedizierte oder PIP-Zugriffsnetzwerk, ohne dass PBX-Änderungen vorgenommen oder LAN-Aktualisierungen oder Endbenutzerschulungen durchgeführt werden müssen.

Erbesserung des Unternehmensportfolios und geografische Erweiterung

Verizon Business verbessert das IP Integrated Access-Anbebot durch die Erweiterung des aktuellen Angebots, das Primary Rate Interfaces unterstützt, mit Unterstützung für Basic Rate Interfaces für das PBX. Zu den weiteren Verbesserungen auf lokaler Ebene gehören Legal Interception im deutschen Markt, bei denen die Einhaltung behördlicher Bestimmungen sichergestellt wird. Zu den weiteren, für das zweite Halbjahr 2006 geplanten Verbesserungen gehören die Erweiterung des Portfolios durch DLS und Ethernet-Zugriff.

Neben diesen Verbesserungen enthalten die bei der VON angekündigten neuen Dienste folgendes:

  • IP Trunking - verbindet mit einer einzigen IP-Verbindung eine IP PBX-Plattform mit dem Datennetzwerk des Unternehmens und dem öffentlichen Sprachnetzwerk.
  • Hosted IP Centrex - ein robuster, flexibel skalierbarer und funktionsreicher Sprachdienst von einer innovativen Plattform, die von Verizon Business gehostet und verwaltet wird
  • Managed IP PBX - Angebot eines vollständig verwalteten IP PBX-Dienstes, der auf die jeweiligen Unternehmensanforderungen zugeschnitten ist

Pläne zur geografischen Reichweite für wichtige Dienste im Verizon VoIP-Portfolio werden bis Ende 2006 in 18 Ländern weltweit verfügbar gemacht und unterstützen Administrator- und Benutzeroberflächen in lokalen Sprachen. Zu diesen Ländern gehören Grossbritannien, Frankreich, Deutschland, die Niederlande, Belgien, Österreich, Irland, Italien, Luxemburg, Norwegen, Spanien, Schweden, die Schweiz, Australien, Südafrika und die USA.

Grosshandels-VoIP Gateway Service

Der globale VoIP Gateway Service, dessen Vertrieb über die Geschäftseinheit International Partner Solutions von Verizon erfolgt, ermöglicht Grosshandelskunden, komplette IP-Telefonie für das Telefonnetzwerk (Public Switched Telephone Network, PSTN), Trunking-Dienste und globale Anrufbeendigung über eine einzige skalierbare Lösung anbieten zu können. Hieraus ergeben sich Vorteile wie geringere Betriebskosten, niedrigere Gesamtkosten, wettbewerbsfähige Grosshandelspreise und Zugriff auf das Verizon-Netzwerk sowie Partnerschaften.

Verizon Business

Verizon Business, ein Geschäftsbereich von Verizon Communications (NYSE: VZ), ist ein führender Anbieter hochentwickelter Kommunikations- und IT- (Informationstechnologie) Lösungen für grosse Unternehmens- und Regierungskunden weltweit. Verizon Business kombiniert eine einmalige globale Netzwerkreichweite mit hochentwickelter Technologie und professioneller Service-Funktionalität und liefert innovative und nahtlose Geschäftslösungen für Kunden rund um den Globus. Weitere Informationen finden Sie unter www.verizonbusiness.com.

ONLINE-NEWS-CENTER VON VERIZON: Pressemitteilungen, Ansprachen und Biographien von leitenden Angestellten, Medienkontakte, Videos und Bilder von hoher Qualität sowie andere Informationen sind erhältlich vom Verizon News Center im Web unter www.verizon.com/news. Um Pressemitteilungen per E-Mail zu erhalten, besuchen Sie das News Center, und registrieren Sie sich für die automatische Zusendung der Verizon-Pressemitteilungen.

Website: http://www.verizonbusiness.com

Rückfragen & Kontakt:

Noor Kheir, Blanc & Otus, +44-0-207-973-5937, oder Mobil-Tel.:
+44-0-7966-014504, oder nkheir@blancandotus.co.uk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0012