VP-Walter: "Grüne schwenken auf ÖVP-Linie"

Wien (OTS) - "Sind die Grünen in Wien endlich aus dem Multikultitiefschlaf aufgewacht?", fragt sich der Landesgeschäftsführer der ÖVP Wien, LAbg. Norbert Walter, angesichts der heutigen Aussagen von Maria Vassilakou.

Norbert Walter: "Die Grünen haben offenbar plötzlich verstanden, dass wir in Wien ein Integrationsproblem haben, sonst hätten sie wohl nicht lauter Forderungen gestellt, die die ÖVP Wien schon seit Jahren vertritt. Soziale Durchmischung bei der Vergabe von Gemeindebauwohnungen, kein "Vererben" von Gemeindebauwohnungen und der verstärkte Einsatz von Sozialarbeiter/innen zur Bearbeitung von Konflikten im Gemeindebau sind nicht nur klassische ÖVP-Forderungen, sondern auch Lösungsansätze für ganz konkret bestehende Probleme."

"Wenn die Grünen diese nun endlich auch wahrnehmen und damit wohl für einige kurze Momente die rosarote Multikultibrille abgelegt haben, ist das ja durchaus zu begrüßen. Aber warum beschweren sie sich dann im selben Atemzug so fürchterlich über unsere Frau Innenministerin? Integration zum Nulltarif wird nie funktionieren, es braucht auch den Willen zur Integration, und wer diesen nicht hat, ist ursächlich für die Probleme. Integration bedeutet Akzeptanz der Werte und der Kultur des Landes, in dem man leben will!", so der Landesgeschäftsführer der ÖVP Wien abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
TEL (01) 515 43 - 940
FAX (01) 515 43 - 929
mailto: presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0002