Hensler: Land NÖ unterstützt Biogas-Energieversorgung in Prellenkirchen und Hollern

Ökostrom schont die Umwelt und bringt Impulse für die Region

St. Pölten (NÖI) - Die Nutzung erneuerbarer Energien schont nicht nur die Umwelt, sondern steigert auch die Wertschöpfung im ländlichen Raum. Aus diesem Grund werden die Biogas-Projekte vom Land Niederösterreich bestmöglich unterstützt. Nun hat die NÖ Landesregierung für das Projekt Biogasanlage der Energieversorgung Prellenkirchen, Deutsch-Haslau und Schönabrunn eine Förderung in der Höhe von 100.000 Euro beschlossen. Für das Projekt Biogasanlage Hollern stellt das Land Niederösterreich ebenso eine Unterstützung in der Höhe von 100.000 Euro zur Verfügung, freut sich VP-Landtagsabgeordneter Friedrich Hensler.

Die Förderung von Biogasanlagen dient der Forcierung und Entwicklung von Technologien zur Erzeugung von Ökostrom auf Basis Biogas. Unser Ziel ist es, den Einsatz von erneuerbaren Ernergieträgern wie Biogas und Biomasse weiter auszubauen. Damit stärken wir vorhandene heimische Potentiale und fördern die Wertschöpfung in den Regionen und im ländlichen Raum, betont Hensler in diesem Zusammenhang.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Pressereferent Mag. Gerald Fleischmann
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001