Laska: Auszeichnungen für junge SportlerInnen

Wien (OTS) - Montag überreichte Vizebürgermeisterin und Sportstadträtin Grete Laska im Wiener Rathauses Auszeichnungen an sehr erfolgreiche SportlerInnen. "Auch wenn, oder gerade weil viele Sportarten nicht immer den Weg in eine breite Öffentlichkeit finden, ist es wichtig die verdienstvollen Leistungen junger Menschen zu würdigen und ihnen mit diesen Auszeichnungen Dank angedeihen zu lassen. Die Vorbildwirkung der AthletInnen ist wichtig vor allem für den Nachwuchs im eigenen Verein, aber auch für die Gesellschaft", sagte Vizebürgermeisterin und Sportstadträtin Grete Laska.

Weltmeisterliche Leistungen junger WienerInnen

Kaum zu glauben, aber wahr. Österreich stellt gleich zwei Weltmeisterinnen in einer asiatischen Kampfsportart und zwar im Jiu-Jitsu. Unter 33 teilnehmenden Nationen und hunderten Sportlerinnen holten Katharina Beisteiner und Eva Ehrlich als Duo bei den Frauen den Titel. Sie konnten sich gegen Nationen wie Frankreich und Spanien, wo Jiu-Jitsu fast schon ein Breitensport ist, durchsetzen. Jiu-Jitsu ist die ursprüngliche Kampfkunst der Samurai, die bei Verlust der Waffen mit bloßen Händen und Füßen weiterkämpften. Die 25-jährige Katharina Beisteiner und die 27-jährige Eva Ehrlich bekommen für ihre tollen Leistungen das "Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich". Ein weiterer Weltmeister ist Gregor Pachmann. Der 23-jährige holte im Flag Football 5vs5 den Titel und bei den Weltmeisterschaften im Flag Football 7vs7 die Silbermedaille. Dabei setzte sich das rot-weiß-rote Team gegen Nationen wie Schweden und Deutschland durch. Für die herausragenden Leistungen gebührt dem Team der Dank, der 23-jährige Gregor Pachmann darf sich über das "Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich" freuen. Die 21-jährige Christa Kristofics-Binder, sie gewann die Bronzemedaille bei den Weltmeisterschaften im Einzel-Voltigieren erhält das "Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich". Sportstadträtin Grete Laska abschließend: "An dieser Stelle möchte ich allen Geehrten recht herzlich gratulieren, die Gelegenheit aber auch nutzen, um Dank zu sagen an all jene, die die Strukturen schaffen um solche Leistungen zu vollbringen. Die Vereine, Dach-, Fachverbände, TrainerInnen, FunktionärInnen und auch die Eltern leisten hier hervorragende Arbeit die hoch anzurechnen ist."

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) mak

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mark Kaser
Tel.: 4000/81199
Handy: 0664/326 97 09
mak@gjs.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011