LH Pröll zum Tod von Günther Nenning

"Treuer Wegbegleiter und gedanklicher Weggefährte"

St. Pölten (NLK) - "Mit Günther Nenning verliert die Dorferneuerungsgemeinde in Niederösterreich einen treuen Wegbegleiter und einen unermüdlichen Kämpfer für die kleine Einheit. Er war ein begnadeter Künstler des Wortes, der aber immer auch zu seinem Wort gestanden ist. Für mich persönlich bedeutet sein Tod den Verlust eines gedanklichen Weggefährten und eines liebenswürdigen Menschen", zeigt sich Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll tief betroffen über das Ableben von Günther Nenning.

"Niederösterreich wird Günther Nenning stets als äußerst naturverbundenen Menschen in Erinnerung halten, der für die Gedanken der Naturverbundenheit und Nachhaltigkeit Zeit seines Lebens eingetreten ist. So ist Günther Nenning dem Land öffentlich in vielen ökologischen Fragen zur Seite gestanden, aber auch im Kampf der kleinen Einheit gegen globalen Zentralismus sowie beim ökologisch verträglichen Ausbau der Infrastruktur oder bei der Errichtung der Nationalparks", so Pröll.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002