"profil": Interne Kritik an Diskussion um BZÖ-Spitzenkandidaten

Sprecher der Wiener Landesgruppe fordert baldige Entscheidung

Wien (OTS) - In einem Interview in der Montag erscheinenden
Ausgabe des Nachrichtenmagazins "profil" kritisiert erstmals ein Spitzenrepräsentant des BZÖ die parteiinternen Debatten in Zusammenhang mit der Suche nach einem Spitzenkandidaten für die Nationalratswahlen im Herbst. Der Sprecher der Wiener Landespartei, Günther Barnet, fordert ein Ende der Beratungen: "Die lange Diskussion über den Spitzenkandidaten ist beschämend. Wir müssen endlich zu einer Entscheidung kommen." Als Favoriten für den Job gelten laut profil der derzeitige und der ehemalige Klubobmann:
Herbert Scheibner und Peter Westenthaler.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion
Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0001