Oberhaidinger zu Landes-EVU: Bartenstein soll hier nichts vermischen

Wien (SK) - "Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Wenn nun der Verbund mit der OMV zusammengeht, heißt das nicht, dass auch bei den Landesenergieversorgern (EVU) die öffentlichen Mehrheiten fallen müssen", sagte SPÖ-Energiesprecher Georg Oberhaidinger am Freitag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. "Minister Bartenstein soll hier nichts miteinander vermischen. Der Verbund ist die eine Sache, die Landes-EVU eine ganz andere. Die Bundesländer wollen überhaupt nicht, dass auch für sie die Verfassung geändert wird. Eine mit dem Verbund gekoppelte Änderung der Mehrheiten bei den Landesversorgern würde den Fusionsprozess Verbund und OMV unnötig verkomplizieren", schloss Oberhaidinger. **** (Schluss) ns

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0007