DMV International eröffnet Innovium für die Entwicklung von Nahrungsmittelingredienzen

Zaltbommel, Netherlands (ots/PRNewswire) - - Innovationszentrum unterstreicht strategische Ambitionen von Campina im Bereich Ingredienzen

Die offizielle Eröffnung von Innovium, des Innovationszentrums von DMV International für Nahrungsmittelingredienzen, ist ein weiterer Beweis für das strategische Interesse des inter-nationalen Molkereiunternehmens Campina an den weltweiten Aktivitäten seiner Division DMV International auf dem Gebiet von Ingredienzen aus Milch. Innovium ist im Food Valley Incubator BioPartner Center in Wageningen (Niederlande) untergebracht. Der CEO von Campina, J.J.G.M. (Justinus) Sanders, eröffnet es heute zusammen mit dem Bürgermeister von Wageningen, G.J.M. (Geert) van Rumund. Innovium wirdt morgen offiziel eröffnet.

DMV International, das zur Gruppe Industrial Products von Campina gehört, gilt weltweit als einer der wichtigsten Anbieter von Ingredienzen, die unter anderem in Nahrungsmitteln und Spezialnahrung Anwendung finden: von Desserts, Backprodukten, Joghurt und Eis bis hin zu Krankenhausnahrung, Babynahrung und Sportnahrung. Die Ingredienzen, die DMV International vor allem aus Milch produziert, werden in enger Absprache mit den Herstellern der Nahrungsmittel entwickelt.

Das weitere Wachstum dieser Aktivitäten ist eine der strategischen Speerspitzen von Campina. "Ein wichtiger Schwerpunkt ist ein autonomes Wachstum auf der Basis gezielter Innovation", erläutert J.J.G.M. (Justinus) Sanders, CEO von Campina. "Campina verfügt über viel Expertenwissen in der gesamten Milchkette. Wir sind ein weltweiter Marktführer in Bezug auf die Entdeckung, die Anwendung und die Wertvergrösserung der vielen einzigartigen natürlichen Bestandteile von Milch. Dieses Know-how machen wir uns zu Nutze."

Zusammenarbeit stimulieren

Das neue Gebäude von Innovium bietet Platz für Labors (physisch-chemische Analysen, bio-chemische Analysen, Zellkultur), Versuchsküchen, das Technikum (Pilotverfahren für Versuchs-produktionen), eine Bibliothek sowie Arbeits- und Sitzungsräume. In dem Zentrum arbeiten ca. 50 Mitarbeiter aus den Bereichen Marketing, Basisforschung, Produkt- und Verfahrensentwicklung. "Wir bringen im Innovium verschiedene Disziplinen, die am Innovationsprozess beteiligt sind, unter einem Dach zusammen. Darüber hinaus stimuliert das anregende und Transparenz ausstrahlende Arbeitsumfeld auch die Zusammenarbeit zwischen den Teams unserer Kunden und von DMV International", erläutert A.R. (Xander) Wessels MBA, Gruppenleiter Industrial Products bei Campina.

Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern

DMV International strebt nicht nur den Wissensaustausch mit Kunden und unter den Mit-arbeitern, sondern auch mit Wissensinstituten an. Dies ist auch der Grund für die Wahl des Standorts Wageningen. Xander Wessels: "Wir haben uns für Wageningen Food Valley ent-schieden aufgrund des dort vorhandenen breiten Wissensspektrums, der guten Ausstattung und des günstigen Klimas für den Austausch und die Entwicklung von Wissen. Food Valley ist eine der berühmtesten Konzentrationen von Nahrungsmittelwissenschaftlern und Lebens-mitteltechnologen der Welt. Die Forschungs- und Entwicklungszentren von Campina und Wageningen University and Research haben einen Vertrag für einen Wissenstransfer ge- schlossen, zu dem auch gemeinsame Innovationsprojekte und Einrichtungen gehören. Die Zusammenarbeit zwischen Gruppen von Wissenschaftlern und der Wirtschaft bildet den Kern des Konzepts von Food Valley."

Wertvolle Bestandteile in Milch

Das Potenzial von Wageningen hat mit dazu beigetragen, dass DMV International sich bewusst dafür entschieden hat, das Forschungs- und Entwicklungszentrum nicht länger in Veghel unter- zubringen, wo sich auch das grosse Produktionswerk für die Verarbeitung grosser Ströme Magermilch und Molke befindet. Xander Wessels: "Bei der Produktentwicklung geht es darum, auf der Basis neuster Erkenntnisse zusammen mit unseren Kunden neue Ingredienzen zu entwickeln, die die Grundlage für ihren und unseren Erfolg bilden. Für die Produktion einer solchen Ingredienz steht in Veghel unsere hochmoderne Milchraffinerie zur Verfügung, in der die Milchströme in wertvolle Bestandteile zerlegt werden." In Veghel übergibt DMV International in Kürze die ersten Phasen des Investitionsprojekts Veghel Force (EUR 57 Mio.). Die Erneuerung und Verbesserung des Produktionswerks in Veghel versetzt DMV International in die Lage, neue Ingredienzen sehr effizient zu produzieren und mit ihnen neue Märkte zu betreten.

DMV International

Als Teil der Gruppe Industrial Products von Campina produziert DMV International Ingredienzen für Food-, Nutrition- und Pharma-Unternehmen in der ganzen Welt. Vor kurzem gab DMV International seine Absicht bekannt, mit Lactose New Zealand, einer Tochter des neuseeländischen Molkereiunternehmens Fonterra, ein Joint Venture für die Produktion von Zusätzen für die Pharmaindustrie zu schliessen.

Anmerkung für die Redaktion:

Campina ist ein internationales genossenschaftliches Unternehmen, das in der Entwicklung, der Produktion, dem Verkauf und dem Vertrieb von Milch- und milchverwandten Verbraucherprodukten und hochwertigen Ingredienzen für die Nahrungsmittel- und die pharmazeutische Industrie aktiv ist. Campina erzielt einen Jahresumsatz von EUR 3,6 Milliarden mit ungefähr 6.800 Mitarbeitern. Das Unternehmen hat Spitzenpositionen in den Märkten, in denen es aktiv ist, mit Verbrauchermarken wie Campina, Landliebe und Mona. Darüber hinaus operiert Campina weltweit mit der Gruppe Industrial Products. Diese Ingredienzen-Gruppe mit ihrer Division DMV International ist ein erfolgreicher Partner unter anderem für die Nahrungsmittel- und die pharmazeutische Industrie.

Internet: www.campina.com

Rückfragen & Kontakt:

Weitere Auskünfte erhältlich bei: Campina Corporate Communication, T
+31(0)418-57-13-16

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0007