Grüne-Wien/Gratulation an Hundekot-Initiative

Stadtregierung soll endlich umdenken

Wien (OTS) - Die Grünen-Wien gratulieren der Initiative "Eltern gegen Hundekot" und ihrer überaus erfolgreichen "Hundstrümmerlpetition". Die riesige Zustimmung zu der Hundekotpetition zeigt die Evidenz des Problems in der Stadt. "Wir hoffen, dass die hohe mediale Präsenz des Themas nun doch zu einem Umdenken in der Wiener Stadtregierung führen wird", so Claudia Smolik, Kinder- und Jugend Sprecherin der Wiener Grünen und auch für das Thema Tierschutz zuständig. Der bisherige Umgang von Bürgermeister Häupl und Co. mit dem Thema war nämlich ein Zumutung für die WienerInnen. Häupl betont etwa, dass Hundekot nicht das vordinglichste Problem sei und, dass sowieso die Hausbesitzer schuld daran seien, weil diese die Gehsteige zu wenig reinigen würden; vom Verursacherprinzip hat er offenbar noch nie etwas gehört.

Die zahllosen Verunreinigungen mit Hundekot, die es in ganz Wien gibt, schränken die Lebensqualität in dieser Stadt ein. "Wir bekommen ständig Beschwerden, vor allem von Eltern mit Kindern", erläutert Smolik. Die Wiener Grünen fordern ein klares Bekenntnis der StadtpolitikerInnen dazu, dass die HundehalterInnen für die Entfernung des Hundekots zuständig sind. Dies kann mit einer breit angelegten Werbekampagne unterstützt werden. Anstatt sich überall nur mit Hunden abbilden zu lassen sollten Häupl, Sima und Wehsely einmal vorführen wie der Hundekot sachgemäß mit einem Plastiksackerl entfernt wird.

Aber auch die konsequente Kontrolle und Bestrafung von Übertretungen zur Reinhaltung auch in Bezug auf die Leinen- und Beißkorbpflicht und die Einhaltung der hundefreien Zonen auf Kinderspielplätzen muss verstärkt werden. Die Kontrollen sollen durch die Polizei oder durch Schwerpunktaktionen des Magistrats erfolgen, die Schaffung einer privaten Stadtpolizei wie sie die ÖVP vorschlägt, lehnen wir allerdings ab, erläutert Smolik abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Klaus Zellhofer
Tel.: (++43-1) 4000 - 81821
Mobil: 0664 83 17 401
klaus.zellhofer@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002