Brandsteidl bei WieNGS: "spielend gesund" als Motto der Schulen

Wien (OTS) - "Schule bedeutet mehr als die reine Vermittlung von Grundfertigkeiten in den Bereichen Lesen, Schreiben, Rechnen - eine moderne Schule, so wie wir sie hier in Wien haben, hat ein viel umfassenderes Verständnis von Pädagogik. Ganz klar, dass in diesem Verständnis auch Gesundheitserziehung und -förderung enthalten sind. Umso erfreulicher ist es, dass die Arbeit des 'Wiener Netzwerks -Gesundheitsfördernde Schulen’ seit 1997 zu einem so großen Erfolg geworden ist. Der beste Beweis hierfür ist, dass sich inzwischen 46 Wiener Schulen und über 40 Kooperationspartner an diesem Projekt beteiligen", stellte Wiens Amtsführende Stadtschulratspräsidentin Susanne Brandsteidl heute bei der Eröffnung der Tagung "spielend gesund" des "Wiener Netzwerk - Gesundheitsfördernde Schulen" (kurz WieNGS) fest.

Brandsteidl: "Produktives Lernen mit Freude hat sehr viel mit Wohlbefinden, Gesundheit und somit auch gesundheitsfördernden Lern-und Lebensbedingungen zu tun. Diese zu schaffen oder weiter auszubauen, ist eines der ehrgeizigen Ziele von WieNGS. Und vor allem: Es ist ein Ziel, das Dank der so wichtigen Unterstützung vieler LehrerInnen an den einzelnen Schulen auch erreicht wird. Für diese Arbeit, von der letztlich die Kinder direkt profitieren, gilt es den LehrerInnen zu danken."

Besonders begeistert zeigte sich Brandsteidl von der von WieNGS entwickelten neuen Spielebox "spielend gesund". Sie betonte abschließend, dass "genau diese Box der perfekte Ausdruck einer modernen Gesundheitsförderung ist. Denn: Nicht Ermahnung und erhobene Zeigefinger führen zu einer gesunden Lebensweise unserer Kinder, sondern nur Motivation und die Einsicht, dass Gesund-Sein positiv ist und Freude schafft. Um dies zu erreichen, ist die Vermittlung von Gesundheitsbewusstsein durch Spiel und Spaß der allerbeste Weg." (Schluss) ssr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Medien- und Pressereferat des Stadtschulrates
Matias Meißner
Tel.: 525 25/77014
matias.meissner@ssr-wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0022