ÖJC und Telekom Austria vergeben erstmals den "New Media Journalism Award"

Wien (OTS) - Erster Preisträger des "New Media Journalism Award" ist Georg Holzer, Kleine Zeitung. Die Jury überzeugte sowohl die journalistische Beschäftigung mit dem Thema New Media als auch das persönliche Involvement von Georg Holzer in den neuen Medienplattformen.

Der Österreichische Journalisten Club (ÖJC) mit mehr als 4.500 Mitgliedern und Telekom Austria initiieren einen neuen Award, der hervorragende journalistische Leistungen im Bereich der neuen Medien prämiert. Ziel ist es Journalismus, der sich mit neuen Medien beschäftigt und zusätzlich aber diese neuen Plattformen auch glaubwürdig nutzt, zu fördern. Der "New Media Journalism Award" ist mit einem Preisgeld von 3.000.- Euro dotiert.

Fred Turnheim, Präsident des ÖJC: "Mit dem 'New Media Journalism Award' wollen wir auf einen Umbruch in der Medienlandschaft aufmerksam machen. Neue Plattformen wie Blogs, Podcasts, Videoblogs usw. gewinnen immer mehr Aufmerksamkeit. Der Journalismus ist gefordert diese Plattformen, die auch immer mehr von den Konsumenten selbst zum Veröffentlichen genutzt werden, professionell zu nutzen." Martin Bredl, Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation Telekom Austria: "Telekom Austria hat großes Interesse daran, dass neue Medienplattformen zu einem breiten Einsatz gelangen. Das ist ein Meilenstein in der Entwicklung zur Informationsgesellschaft."

Der Preisträger wurde in der Jurysitzung vom 8.5.2006 in einem transparenten Juryverfahren unter der Leitung von Fred Turnheim ermittelt. Neben Fred Turnheim und Martin Bredl gehören der "New Media Journalism Award"-Jury folgende namhafte Experten an: Mag. Dr. Silvia Huber, Leiterin des Internationalen Journalismus Zentrums an der Donau-Universität; Mag. Dieter Rapold, Geschäftsführer und Partner der Agentur Knallgrau, Mag. Elisabeth Gardavsky, Leitung Online Kurier und Herr Gerhard K. Wagner, Konsulent für IT- und Content-Verbände sowie EU, OECD und UNO.

Die journalistische Beschäftigung mit dem Thema New Media in der Kleinen Zeitung aber vor allem das persönliche Involvement von Georg Holzer auf mehreren New Media Plattformen überzeugte die Jury, so dass der erste "New Media Journalism Award" an Georg Holzer, Kleine Zeitung geht. Sein persönlicher Blog (www.georgholzer.net/thoughts) ist ein ausgezeichnetes Beispiel, wie ein Journalist ein neues Medienformat mit großem Interesse bespielt.

Die Preisverleihung des "New Media Journalism Award" findet am 15. Mai um 17.30 Uhr im Rahmen der "ÖJC Soiree" im Marmorsaal des Wiener Belvedere statt.

Rückfragehinweis:

Martin Bredl Fred Turnheim Leiter Unternehmenskommunikation Präsident Telekom Austria Österreichischer Journalisten Club Tel.: 0590591 11001 Tel.: +43 1 9828555 Mail: martin.bredl@telekom.at Mail: office@oejc.at *** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TEL0001