Planungsausschuss beschließt wichtige Straßensanierungen auf der Wiener Westausfahrt/ B1

Teile der Hadikgasse werden mit "Flüsterbelag" saniert

Wien (SPW-K) - "Die Hadikgasse wird auf einem weiteren Teilstück saniert", kündigt der Vorsitzende des Planungsausschusses und Penzinger SPÖ-Gemeinderat Mag. Andreas Schieder an. Der entsprechende Sachkredit wurde heute im zuständigen Gemeinderats-Ausschuss einstimmig genehmigt.

Im Sommer wird das zweite Teilstück saniert: im Bereich Einwanggasse bis Onno-Klopp-Gasse wird eine 25cm dicke lärmschluckende Betondecke aufgebracht. Diese ist auch haltbarer, als herkömmliche Fahrbahnbeläge. Die Kosten der Sanierung dieses Teilstücks betragen 950.000 Euro und werden von der Stadt getragen.

Auf der Hadikgasse ist die Fahrbahn unter anderem wegen des starken Lkw-Verkehrs in schlechtem Zustand. Seit längerem wünscht sich die Bevölkerung auch einen lärmschluckenden Belag auf der Hadikgasse. Im Bereich Cumberlandstraße wurde bereits letztes Jahr die Fahrbahn erfolgreich saniert.

Weiters wird auf der B1 - Wientalstraße von der Alois-Czedik-Gasse bis Bahnstraße die Straße saniert. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002