Staatssekretär Winkler eröffnet FAIRTRADE Wochen

FAIRTRADE im Trend: über 62% Umsatzsteigerung

Wien (OTS) - Staatssekretär Dr. Winkler gab gemeinsam mit dem Caritas-Präsidenten Franz Küberl heute in Wien den Startschuss für die FAIRTRADE Wochen ALLES FAIR MACHT DER MAI, die heuer erstmals in allen Handelsketten und den Weltläden durchgeführt werden. Ziel ist es den Fairen Handel stärker im Bewusstsein der KonsumentInnen zu verankern. "Jeder Konsument kann mit seiner Kaufentscheidung für Produkte, die mit dem FAIRTRADE Gütesiegel versehen sind, einen persönlichen Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika leisten", betonte Staatssekretär Dr. Winkler bei der heutigen Pressekonferenz.

"Armutsbekämpfung in ihrer internationalen Dimension hat sehr viel mit dem Verhalten der Konsumenten zu tun. Jeder einzelne ist gefordert, seinen Beitrag zu leisten, damit Menschen in aller Welt eine Chance auf Zukunft haben", ist Caritas-Präsident Franz Küberl überzeugt. "Es reicht, beim Einkauf auf das Gütesiegel zu achten. Wie schön, wenn ein System wie FAIRTRADE es dem Einzelnen so leicht macht, einen kleinen, aber wichtigen Beitrag zu mehr Gerechtigkeit zwischen Nord und Süd zu leisten."

Starke Zuwachsraten im vergangenen Jahr

Die Akzeptanz des FAIRTRADE Gütesiegels konnte im vergangenen Jahr erheblich ausgebaut werden. Der Umsatz mit FAIRTRADE Produkten stieg auf insgesamt EURO 25,6 Millionen (+62%). "Zwei Faktoren beflügeln unser Wachstum", so Georg Gruber, FAIRTRADE Geschäftsführer. "Erstens boomt unser etabliertes Produktangebot im Bereich FAIRTRADE Kaffee, Bananen und Schokolade - insbesondere die hochwertigen Bio- Marken. Zweitens konnten wir im vergangenen Jahr mit völlig neuen FAIRTRADE Produkten eine beachtliche Ausweitung des FAIRTRADE Kundensegments erreichen- vor allem mit den FAIRTRADE Rosen, die seit Herbst 2005 in den Lebensmittelhandel gekommen sind und sich enormer Beliebtheit erfreuen", so Gruber weiter. "Wir spüren, dass die Nachfrage nach FAIRTRADE Produkten stetig wächst. Ethische Überlegungen beim Einkauf verfestigen sich immer mehr zum Mega-Trend - in Österreich und International. Immer mehr Markenartikel-Unternehmen und Handelspartner erkennen diesen Trend und die Chance hier eine attraktive Käuferschicht anzusprechen", beschreibt Gruber das Geheimnis des Erfolgs.

FAIRTRADE Wochen 10. Mai- 9. Juni

Zu Beginn des offiziellen Lateinamerika Gipfels starten heuer erstmals die FAIRTRADE Wochen in Supermärkten und den Weltläden. Bananen, Kaffee, Kakao, Orangensaft oder Zucker sollen von ihrer köstlichsten Seite gezeigt werden. Schließlich sind FAIRTRADE Schwerpunkt-Regionen Zentral- und Südamerika sowie Ost- und Westafrika, wo sich rund 2/3 der Produzentenorganisationen befinden.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

FAIRTRADE Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Veronika Polster, Tel. 01- 533 09 56-12
veronika.poslter@fairtrade.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0001