Schüler im Dialog mit Europa im Café d’Europe

Wien (OTS) - In 27 Ländern wurde am Europatag 2006 in 27 Cafés d’Europe mit Schülern und Studenten ein offener Dialog geführt.

Die Vielfalt und Buntheit in Europa spiegelte sich auch in der Schülerdiskussion anlässlich des Europatages 2006 wider. 100 Schüler und Studenten waren in das Wiener Café Central eingeladen um gemeinsam mit Staatssekretär Dr. Hans Winkler, dem Vorstand des Institutes der Regionen Europas (IRE) Dr. Franz Schausberger, dem Schriftsteller Josef Winkler und den Sponsoren des Café d’Europe Generaldirektor Dr. Karl Stoss, Generali Versicherungen AG, Lotterien-Chef Dipl. Ing. Friedrich Stickler und Casions Austria Vorstandsdirektor Leutgeb über Zukunftsvorstellungen und das Europa in dem sie leben wollen zu diskutieren.

Mobilität, Arbeitsplätze, Umwelt und das Tempo der Erweiterung waren einige von vielen Themen, die in der von Dr. Barbara Rett moderierten Veranstaltung zur Sprache kamen.

Der Dialog stand im Mittelpunkt. Im Café d’Europe wurde aber auch gelesen, geschrieben und Kulinarisches geboten.

Der vom Internationalen P.E.N. eingeladene Kärntner Josef Winkler las den Text "Nur mit den Kernen der Apfelbutzen", die Frankfurter Allgemeine Zeitung hatte erstmals eine europäische Tageszeitung mit Beiträgen aus 27 Ländern gestaltet. Die Gäste des Café d’Europe wurden eingeladen ihre sehr persönliche Europa Story zum Thema "Europa verführt" zu verfassen oder via Email einzusenden (info@cafeeurope.at)

Und schließlich präsentierte sich Europa auch von seinen süßen Seiten. Kolach aus Tschechien, Saktotis aus Litauen, Madeleines aus Frankreich, Apfeltörte aus Luxemburg, schwedische Kanebulle und österreichischer Gugelhupf finden sich unter anderem in "Sweet Europe", einer süßen europäischen Rezeptsammlung, die als Erinnerung an den Europatag 2006 von allen Interessierten kostenlos unter
0800 22 11 11 bestellt werden kann (Montag - Freitag, 8 bis 18 Uhr)

www.cafeeurope.at

Rückfragen & Kontakt:

Heidemarie Glück
Pressesprecherin des Bundeskanzlers
Tel.: (01) 531 15 / 2917

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0004