Volksschule Zennerstraße feierte 100-Jahr-Jubiläum

Wien (OTS) - Mit einer Jubiläumsfeier beging die Volksschule Zennerstraße in Wien-Penzing heute ihr 100-Jahre-Jubiläum. Wiens Amtsführende Stadtschulratspräsidentin Susanne Brandsteidl hob in ihrer Festansprache hervor, dass "es nicht allein die Geschichte der Schule ist, die wir hier heute feiern, sondern ebenso eine Zukunft, in die die Schule mit Zuversicht blicken kann. Denn was hier hinter hundertjährigen Gemäuern unterrichtet wird, entspricht den modernsten pädagogischen Konzepten."

Besonders hob Brandsteidl die vier an der Schule geführten Integrationsklassen, von denen eine als Mehrstufenklasse geführt wird, hervor: "Das Modell der Mehrstufenklasse wird hier mustergültig umgesetzt. Verbunden mit einem Schwerpunkt im Bereich der Freinet-Pädagogik sowie Elementen der Musik-Pädagogik und Legasthenikerbetreuung macht dies deutlich, dass die Schule und ihre LehrerInnen selbst in einem ständigen Prozess des Lernens sind, um die SchülerInnen bestmöglich zu unterrichten."

"Keine Frage, dass Wiens Schulen insgesamt von hervorragender Qualität sind und österreichweit in vielen Bereichen pädagogische Pionierarbeit geleistet haben und leisten. Dass bei dieser großen Anzahl ausgezeichneter Schulen die Volksschule Zennerstraße noch einmal extra hervorsticht, muss als besonderes 'Qualitätssiegel' bewertet werden und macht uns stolz." (Schluss) ssr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Medien- und Pressereferat des Stadtschulrates
Matias Meißner
Tel.: 525 25/77014
matias.meissner@ssr-wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0023