Karner: Landesklinikum Mostviertel in Melk wird ausgebaut

34,3 Millionen Euro für optimale Gesundheitsversorgung im Bezirk

St. Pölten (NÖI) - "Das Landesklinikum Mostviertel in Melk wird ausgebaut. Damit erreichen wir in unserem Bezirk einen großen Schritt hin zu noch mehr Lebensqualität und sichern damit die optimale Gesundheitsversorgung", freut sich der Melker Landtagsabgeordnete und Landesgeschäftsführer Mag. Gerhard Karner über den heutigen Beschluss der Landesregierung. Diesem zufolge werden in den Neu-, Zu-, und Umbau des Krankenhauses 34,3 Millionen Euro investiert.

"Die Bauarbeiten beim Mostviertelklinikum umfassen die Errichtung des 4-geschossigen Westtrakts, die Generalsanierung der bestehenden OP-Zone, Umbaumaßnahmen im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss des bestehenden Südtrakts sowie die Neuerrichtung eines dem Südtrakt vorgelagerten Baukörpers. Auf dem OP-Dach wird ein Patientengarten errichtet, zudem werden Medizintechnik inklusive Großgeräte angeschafft", berichtet Karner.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Pressereferent Mag. Gerald Fleischmann
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002