Lopatka: Ideen- und Zukunftslosigkeit bei SPÖ-Parteichef

Gusenbauer will Mittelstand belasten

Wien, 7. Mai 2006 (ÖVP-PK) - "Ohne Überraschungen verlief die heutige Pressestunde mit SPÖ-Parteichef Alfred Gusenbauer", so ÖVP-Generalsekretär Abg.z.NR Dr. Reinhold Lopatka heute, Sonntag. "Gusenbauer hat zu 100 Prozent die Vorgehensweise der Bundesregierung in der BAWAG-Frage als richtig bestätigt. Leider bleiben Belastungsvorschläge für den Mittelstand weiterhin Bestandteil der SPÖ-Politik. In der Europa-Politik war wieder jeder positive Zugang und jede Vision der SPÖ zu vermissen. Der SPÖ-Parteichef bot ein Bild der Ideen- und Zukunftslosigkeit." ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.: (01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001