Gorbach verabschiedet Kotaite als ICAO-Präsident

Ära Kotaite geht nach 30 Jahren zu Ende

Wien (OTS) - Am Ende des "European Aviation Summit" in Salzburg verabschiedete Infrastrukturminister Hubert Gorbach den aus seiner Funktion scheidenden langjährigen Präsidenten der ICAO (International Civil Aviation Organization), Dr. Assad Kotaite.****

Der 82-jährige gebürtige Libanese war seit 1976 Präsident der internationalen Zivilluftfahrtorganisation ICAO, zuvor sechs Jahre deren Generalsekretär. Gorbach würdigte in einer Ansprache die tragende Rolle Kotaites bei der Entwicklung der internationalen Zivilluftfahrt. Der Infrastrukturminister bedankte sich als Ratspräsident stellvetretend für die Europäische Union für Kotaites insgesamt 50 Jahre langes Wirken im Dienste der Zivilluftfahrt.

Kotaite galt als meisterhafter Verhandler und Mediator. So hatte er erst letztes Jahr in zähen Verhandlungen einen legendären Kompromiss in Umweltschutzfragen mit den diesbezüglich bekannt zurückhaltenden USA zustande gebracht. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

BM für Verkehr, Innovation und Technologie
Tel.: (++43-1) 53 115/2164

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0001