Bader: Verein "LIMA" bietet Hilfe für Arbeitssuchende

Land NÖ unterstützt Beschäftigungsprojekt in Lilienfeld mit 79.500 Euro

St. Pölten (NÖI) - Mit konsequenter Arbeit und umfangreichen Maßnahmen können wir den Arbeitsmarkt wirksam beleben. Vereine wie das Beschäftigungsprojekt "LIMA" in Lilienfeld leisten dabei einen wertvollen Beitrag zur Belebung des Arbeitsmarktes. Das Land Niederösterreich unterstützt nun die Tätigkeit dieses Vereines mit rund 79.500 Euro, berichtet VP-Abgeordneter Karl Bader.

Der Verein "LIMA" setzt seinen Schwerpunkt auf die Reintegration von langzeitarbeitslosen und schwer vermittelbaren Frauen in den Arbeitsmarkt. Die Teilnehmerinnen werden in den Bereichen Second-Hand-Shop, Änderungsservice (Textilien) und Greißlerei geschult und dadurch auf den regulären Arbeitsmarkt vorbereitet. Bis zu 16 Personen können für die Dauer eines Jahres an diesem Beschäftigungsprojekt teilnehmen, so Bader.

Das Jahr 2006 steht in Niederösterreich ganz im Zeichen der verstärkten Initiativen am Arbeitsmarkt. Dies zeigt etwa die Aufstockung des NÖ Beschäftigungspaktes von 127 auf 154 Millionen Euro. Dabei vergessen wir aber auch nicht auf jene, die es am Arbeitsmarkt etwas schwerer haben und gesonderter Unterstützung bedürfen - dieses Beschäftigungsprojekt ist dafür das beste Beispiel, betont Bader.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Pressereferent Mag. Gerald Fleischmann
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002