3. KVV Bau: GBH-Betriebsrätekonferenz bringt erste Erfolge

Arbeitgeber haben sich beim Erhöhungsprozentsatz bewegt

Wien (GBH/ÖGB) - In der heutigen 3. KV-Runde für die rund 130.000 ArbeiterInnen in Bauindustrie und Baugewerbe, die in einem Spitzengespräch stattfand und anschließend in einer österreichweiten Betriebsrätekonferenz der Bau-Betriebsräte mit mehreren hundert Betriebsräten beraten wurde, hat sich auch die Arbeitgeberseite bewegt. ++++

Johann Driemer, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft Bau-Holz (GBH) und Verhandlungsleiter bei den Kollektivvertragsverhandlungen: "In der österreichweiten Bau-Betriebsrätekonferenz der GBH wurde das nun vorliegende Zwischenergebnis eingehend beraten und die weitere Vorgangsweise beschlossen. Dieses Zwischenergebnis, das bei einer Laufzeit von 2-mal 12 Monaten eine KV-Lohnerhöhung von 2,6 Prozent in der ersten Etappe und 2,7 Prozent in der zweiten. Etappe ohne weitere rahmenrechtliche Verbesserungen beinhaltet, wird nun bis 12. Mai in den Bundesländern und Betrieben beraten. Am 15. Mai wird der Bundesvorstand der Gewerkschaft Bau-Holz dieses Zwischenergebnis und die Rückmeldungen aus Ländern und Betrieben beraten und als Grundlage für eine Entscheidung heranziehen."

GBH nimmt am gewerkschaftlichen Aktionstag am 11. Mai teil

Driemer abschließend: "Die Gewerkschaft Bau-Holz wird sich mit ihren BetriebsrätInnen und FunktionärInnen aktiv am gewerkschaftlichen Aktionstag am 11. Mai in Wien beteiligen. Wie in den Branchen Papier, Chemie und Elektro/Elektronik laufen in Bauindustrie und Baugewerbe, aber auch in den Bauhilfs- und -nebengewerben und in der Wildbach- und Lawinenverbauung Lohnverhandlungen, in denen es noch keine übereinstimmenden Ergebnisse bzw. Abschlüsse gibt. Wir wollen für unsere ArbeitnehmerInnen faire und gerechte reale Lohnerhöhungen und keine Almosen. Das werden wir mit diesem Aktionstag gemeinsam bekräftigen."

ÖGB, 4. Mai
2006
Nr. 317

Rückfragen & Kontakt:

Gewerkschaft Bau-Holz
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Sonja Schmid
Tel. 01/40147-246
Fax: 01/40147-314
E-Mail: sonja.schmid@gbh.oegb.or.at
www.bau-holz.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0006