ONE begrüßt die Entscheidung der TKK

ONE sieht in TKK Entscheidung wichtigen Schritt zu fairem Wettbewerb und Chancengleichheit im österreichischen Mobilfunk

Wien (OTS) - "Die TKK vertritt als unabhängige Behörde natürlich den gesamten österreichischen Markt und nicht ein bestimmtes Unternehmen." meint ONE CEO Jørgen Bang-Jensen und ergänzt, dass die auferlegten Auflagen ein Rettungsring für die Wettbewerbsfähigkeit von Hutchison sind.

Das von T-Mobile in Brüssel unterbreitete Angebot und die Auflagen der EU-Kommission hatten einen Verkauf der beiden UMTS-Frequenzpakete an "marktanteilsschwächere" Unternehmen gefordert, das seien nun mal ONE und Hutchison, so der Vorstand der ONE Geschäftsführung.

"Entgegen den Äußerungen von Herrn Thoma hat die EU Kommission niemals davon gesprochen, dass beide UMTS-Frequenzpakete ausschließlich Hutchison 3G zuzuteilen sind. Wir schätzen die Objektivität des Telekom-Regulators und sein behördenkonformes Verhalten." meint Bang-Jensen. "Im gleichen Maß haben wir wenig Verständnis für das Verhalten von Hutchison."
Die Genehmigung des T-Mobile/Telering-Kaufs durch die Kommission ist an wesentliche Auflagen gebunden. Die TKK fordert im Rahmen der ihr zustehenden Befugnis eine ausgeglichene Aufteilung der Frequenzen auf Grundlage einer Chancengleichheit und Balance, die ONE begrüßt.

ONE facts & figures

Das Kommunikationsunternehmen ONE (ONE GmbH) startete im Oktober 1998 als Österreichs einziger Mobilfunkanbieter mit bundesweiter GSM 1800-Qualität. Ende Dezember 2005 zählt ONE rund 900 Mitarbeiter und mehr als 1.8 Mio. Netzkunden. ONE legt seine Schwerpunkte auf Qualität, innovative Produkte und Services. Als einziger Mobilfunkbetreiber Österreichs bietet ONE die umfassendste Kostenkontrolle für private Vertragskunden sowie im Business-Bereich die mobile Nebenstellenanlage, die eine kostengünstige und flexiblere Alternative zum Festnetz darstellt. Seit 2004 verfolgt ONE einen Musikschwerpunkt und ist Vorreiter in Sachen Download ganzer Musikstücke über www.ladezone.at. Mit LoungeFM präsentiert ONE das weltweit erste mobile digitale Radio exklusiv für UMTS-Handys. ONE verfügt über eine Netzabdeckung von 98 % und über eine Banklizenz für die 100%ige Tochter ONE Bank GmbH als Basis für Mobile Payment Anwendungen. Der Mobilfunkumsatz betrug im Jahr 2005 Euro 627 Mio. Bis Ende 2005 investierte das Unternehmen insgesamt rund Euro 1,88 Mrd. Eigentümer von ONE sind E.ON (50,10 %), Telenor (17,45 %), Orange (17,45 %) und TDC (15 %).

Rückfragen & Kontakt:

ONE, Petra Jakob, Tel: 01/27728-0, E-Mail: petra.jakob@one.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ONE0003