F = A x p: Töchtertag bei Festo

Wiener Töchtertag 2006 bei Festo Wien (OTS) - Unter dem Motto "Kraft = Fläche x Druck (F = A x p)" hat Festo, Marktführer in der Automatisierungstechnik mit Pneumatic, im Rahmen des 5. Töchtertages 21 Mädchen zwischen 11 und 15 die Möglichkeit gegeben, Technik hautnah zu erleben. Ein Festo-Experte führte zunächst die Gruppe in die "Basics" der Pneumatic ein: was ist Pneumatic? Wo wird Pneumatic eingesetzt? Was ist ein Vakuum? Mit Staunen und viel Neugierde verfolgten die Mädchen den spielerischen Ansatz, mit dem ihnen diese Themen näher gebracht wurden. Lebhaftes Interesse zeigten die Mädchen dann besonders bei den anschließenden praktischen Übungen.

Ing. Wolfgang Keiner, Festo Österreich-Geschäftsführer zu der Initiative des Töchtertags: "Gemischte Teams sind einfach erfolgreicher, das wissen wir. Für uns von Festo ist das einer der Hauptgründe, warum wir uns mehr Frauen in technischen Berufen wünschen. Der Töchtertag ist eine hervorragende Möglichkeit, Mädchen einen praxisnahen Einblick in Technik und Industrie zu geben und ihnen auch die hervorragenden Zukunftschancen aufzuzeigen".

In den Fußstapfen der Brüder

Als "Berufsvorbild" begleitete die Mädchen am Töchtertag Anita Schmid. Die 22-jährige ist seit einem Jahr in der technischen Beratung im Innendienst bei Festo tätig. Als Schwester von drei Brüdern kam sie naturgemäß schon als Kind mit Technik in Berührung. Alle Brüder besuchten vor ihr die HTL, die Bücher und Erzählungen der Geschwister gaben ihren schulischen Werdegang vor. 2004 legte Anita Schmid erfolgreich die Fachmatura an der HTL für Maschinenbau ab. Nach mehreren Ferialpraktika bei Festo dauerte es nicht lange, bis sie beruflich zu den Pneumaticspezialisten stieß. Seit Abschluss der bei Festo obligatorischen, fachspezifischen Aus- und Weiterbildung verstärkt sie nun das Team an der Festo Hotline. "Manche Kunden waren am Anfang skeptisch, merkten aber bald, dass ich weiß wovon ich rede. Heute fragen schon einige Kunden konkret nach mir, wenn es darum geht, einen technischen Rat einzuholen".

Festo Töchtertag von Politik unterstützt

Besucht wurde der Töchtertag bei Festo von Gabi Heinisch-Hosek, SPÖ Frauensprecherin und Gemeinderätin Silvia Rubik. Beide begrüßen diese Initiative von Festo. Heinisch-Hosek: "Es ist erforderlich, eine Kette von Aktivitäten aufzubauen, die bereits im Kindesalter beginnt. Der Töchtertag hat in diesem Zusammenhang eine wichtige Funktion. Ebenso wichtig ist aber auch die effiziente Vernetzung österreichweiter Projekte und Maßnahmen aus Politik und Wirtschaft zur Förderung von Frauen in der Wirtschaft." Silvia Rubik wendet sich vor allem an Eltern, die ihren Töchtern die Chance geben sollen, ihr technischen Interesse auszuleben und sie auch zur technischen Berufsausbildung zu ermutigen. "Ich möchte mich vor allem bei Festo bedanken, die bereits zum dritten Mal diesen Töchtertag durchführen und mit vielen Initiativen zur Förderung von Frauen in der Technik Vorbild sind".

Festo in Österreich

Festo Österreich ist Marktführer in der Automatisierungstechnik mit Pneumatic und der technischen Aus- und Weiterbildung. Das Unternehmen, das in Österreich 100 Mitarbeiter beschäftigt, bildet mit eigenständigen Tochtergesellschaften und Niederlassungen die Drehscheibe für alle mittel- und osteuropäischen Konzernaktivitäten. Das Produktangebot in der Automatisierungstechnik umfasst 23.000 Komponenten und 100.000 kundenspezifische Variationen, die in der gesamten Industrie ihren Einsatz finden. Im Bereich technische Aus-und Weiterbildung schult Festo dem Selbstverständnis als Lernunternehmen folgend 600 Personen/Jahr.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Fachmedien:
[content:manufaktur]
Mag. Alexander M. Lille
Herborngasse 1
A-2381 Laab im Walde
Tel: :+43/(0)664/307 44 17
mail: lille@contentmanufaktur.at

Wirtschaftsmedien:
communication agency prihoda
Gertrude Lazar
Gentzgasse 38/7
A-1180 Wien
CAP:+43/1/47 02 203-0
CAP Fax:+43/1/47 96 366-20

mail: gertrude.lazar@cipwien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0028