Broukal zu Brinek: Gesundbeten hilft nicht

"Presse"-Bericht nicht dementiert - nur 160 Studienplätze für Erstsemestrige an Medizin-Uni Graz

Wien (SK) - "Da die Medizin-Universität Graz selbst jetzt am Nachmittag den Bericht der Tageszeitung 'Die Presse' nicht dementiert oder korrigiert hat, ist davon auszugehen, dass tatsächlich nicht 360 Erstsemestrige im kommenden Herbst aufgenommen werden, sondern nur 160. Das widerspricht Ministerin Gehrers Zusage, es würde ab dem Herbst 2006 jedes Jahr 1.500 Studienanfängerplätze an den drei Medizinuniversitäten geben, davon 360 in Graz. Wenn hier jemand die jungen Menschen verunsichert, dann die ÖVP mit ihrem Versuch, die Zahl 1.300 zur Zahl 1.500 zu erklären. Gesundbeten hilft nicht, Frau Brinek", reagierte SPÖ-Wissenschaftssprecher Josef Broukal Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst auf entsprechende Aussagen seines ÖVP-Pendants. **** (Schluss) cs/mp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0020