Ö3-Verkehrsprognose für das verlängerte Wochenende vom 28.4. bis 1.5.2006

Wien (OTS) - Für das verlängerte Wochenende erwartet die Ö3-Verkehrsredaktion starken Ausflugs-Verkehr, viele werden die freien Tage für einen Kurzurlaub nutzen. Neben den zahlreichen Mai-Aufmärschen stehen dieses Wochenende auch einige Großveranstaltungen am Programm, zu denen tausende Besucher erwartet werden. Zumindest für den Großraum Wien gibt es eine gute Nachricht:
Rechtzeitig vor dem Wochenende wird die neue S1, die Wiener Außenring-Schnellstraße, eröffnet - und dadurch soll die Tangente entlastet werden.

Staus ab Freitag Mittag:
Die ersten längeren Staus wird es schon am Freitagnachmittag geben, wenn sich Pendler, Ausflügler und Kurzurlauber auf den Weg stadtauswärts machen werden. In Wien wird sich dieses Schauspiel einmal mehr auf der Tangente und der Südautobahn abspielen, aber auch am Gürtel, der Altmannsdorfer- und der Triester Straße sind Staus vorprogrammiert. In Innsbruck ist der Südring am Freitagnachmittag eine typische Staustrecke, in Graz die Kärntner Straße und in Linz die Wiener Straße.

Mai-Aufmärsche am Montag:
Im ganzen Land wird am 1. Mai, am Tag der Arbeit, aufmarschiert. Der größte Marsch findet in Wien statt, und daher wird der Ring bis zum Nachmittag gesperrt werden. Die Wiener Innenstadt sollten Sie als Autofahrer völlig meiden und als Alternative auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen. Aber auch in den Außenbezirken kann es zu Behinderungen und kurzen Sperren kommen, da viele Teilnehmer der Märsche sternförmig von allen Bezirken in Richtung Innenstadt unterwegs sein werden.

Frühlingsmesse in Graz:
Am Freitag wird am Grazer Messegelände die Frühlingsmesse "Lebensart" für Wohnen, Garten und Kunst eröffnet. Am Schönaugürtel und auf der Conrad von Hötzendorf Straße ist daher immer wieder mit Verzögerungen zu rechnen, da sich im Umkreis der Messe viele Besucher auf Parkplatzsuche machen werden. Die besten Park-Tipps: Direkt beim Messegelände gibt’s 400 Parkplätze, in der Fröhlichgasse 1.200 Abstellplätze und in der Raiffeisenstraße hinter dem Ostbahnhof (5 Minuten Fußweg zur Messe) Platz für 250 PKW. http://www.messe-graz.at

Surf-Weltcup in Podersdorf:
Tausende Besucher werden sich am Wochenende den Auftakt der Sommersaison am Neusiedler See nicht entgehen lassen. Ab Freitag treffen sich Surfer, Schaulustige und Partyhungrige am Veranstaltungsgelände direkt am See in Podersdorf, eine Woche lang (bis Sonntag, dem 7.5.) wird hier die neue Saison eingeläutet. Viele werden mit dem Auto von Wien nach Podersdorf fahren, rechnen Sie daher auf der A4, der Ostautobahn, im Bereich Weiden/Gols und in weiterer Folge auf der Neusiedler Bundesstraße mit Kolonnenverkehr. http://www.summeropening.at

Keine Autos rund um den Wörthersee:
Am Sonntag um 09:00 Uhr werden die Straßen rund um den Wörthersee, die Nord- und die Süduferstraße, für den Verkehr gesperrt. Bis 17:00 Uhr gehören die Straßen dann nur mehr den Radlern, Skatern und Fußgängern, auf der 44 Kilometer langen Strecke werden zahlreiche Veranstaltungen stattfinden.
Autofahrer weichen am besten über die A2, die Südautobahn, aus. http://www.woerthersee-autofrei.at

Rückfragen & Kontakt:

Hitradio Ö3 Öffentlichkeitsarbeit
Petra Jesenko
Tel.: 01/36069/19121
petra.jesenko@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002