Festina verabschiedet sich als Löwen-Sponsor

"Mehr geht nicht, also geht's nicht mehr!"

Ainring (OTS) - Die Geschäftsleitung der Festina Uhren GmbH teilt mit: Festina wird mit Ablauf dieser Bundesliga-Saison nicht mehr als Hauptsponsor des TSV 1860 von München zur Verfügung stehen.

Aufmerksam registrieren wir die Bemühungen der Geschäftsführung der Fußball-GmbH 1860 München, die Insolvenz des Unternehmens abzuwenden und die Lizenzierung für die 2. Liga zu sichern. Die damit verbundenen Mehrkosten - u. a. für Zinszahlungen an den finanzierenden FC Bayern - können nur durch entsprechende Mehreinnahmen gedeckt werden. Die von uns kurzfristig und ultimativ eingeforderte drastische Erhöhung der Sponsorgelder in einem Verlängerungsvertrag steht für uns in keinem angemessenen Verhältnis von Preis und Leistung. Deswegen machen wir schweren Herzens für einen Sponsor Platz, der gewillt ist, diese Mehrinvestition zu tragen.

Wir wünschen der Geschäftsführung, dem Aufsichtsrat, dem Präsidium und vorab auch schon ihren unausweichlichen Nachfolgern, wie auch unserem Nachfolger in der Funktion des Hauptsponsors viel Erfolg. Den Löwen, d.h. den Fans und Sympathisanten, bleiben die Festina-Löwen als engagierte Fans aus Leidenschaft verbunden. Denn: Einmal Löwe, immer Löwe!

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt Österreich:
Johannes Habich
Marketing & Vertrieb / FESTINA Österreich
Sponsoring & Kooperationen / FESTINA Deutschland
Tel.: 0664 / 440 41 41, habich@festina.at

Kontakt Deutschland:
Manfred Stoffers, Mitglied der Geschäftsleitung
FESTINA Uhren GmbH
Industriestr. 4, 83404 Ainring
Tel.: +49-8654-4848-0
Fax: +49-8654-4848-23
info@festina.de
www.festina.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0020