Enquete "Neue Erwerbsformen": AVISO ZUM MEDIENGESPRÄCH

mit Rieder, Brauner, Jank, Tumpel, Riesenfelder

Wien (OTS) - Auf Initiative von Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder findet morgen Freitag im Tech Gate Vienna die Enquete "Neue Beschäftigungsformen - Chancen und Risken eines flexibilisierten Arbeitsmarktes" statt.

Das Mediengespräch zur Enquete findet am Freitag um 10.30 Uhr statt. Ihre Gesprächspartner sind:

o Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder o Sozialstadträtin Mag.a Renate Brauner o WKW Präsidentin KR Brigitte Jank o AK Präsident Mag. Herbert Tumpel o Mag. Andreas Riesenfelder von der L&R Sozialforschung.

Im Mittelpunkt des Mediengesprächs stehen die Vor- und Nachteile der Neuen Erwerbsformen in Wien. Präsentiert werden auch die aktuellen Analysen von Sozial- und Wirtschaftsforschern zur konkreten Wiener Situation. Damit liegen erstmals aktuelle Zahlen und Daten zur Situation der neuen Beschäftigungsformen in Wien vor.

Hintergrund: Die Dynamisierung der Wirtschaft führt seit Ende der 90er-Jahre zunehmend auch zu einer Flexibilisierung der Arbeitsverhältnisse. Neue Formen der Erwerbstätigkeit sind entstanden, deren Palette von den klassischen EinPersonenunternehmen und neuen Selbstständigen bis zu den so genannten "McJobs" reicht. Diese Neuen Erwerbsformen sind zwar durchaus auch mit neuen Chancen verbunden, oft aber bergen sie auch ein enormes Risiko in sich. Ein dauerhaftes Einkommen oder eine entsprechende sozialrechtliche Absicherung sind nicht immer gegeben. Rund 90.000 Menschen sind in Wien derzeit in den neuen Erwerbsformen tätig.

o Bitte merken Sie vor: Zeit: 28. April 2006, 10.30 Uhr Ort: Tech Gate Vienna Wissenschafts- und Technologiepark GmbH, 19. Stock, Donau-City-Straße 1, 1220 Wien

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! (Schluss) gaw

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wolfgang Gatschnegg
Tel.: 4000/81 845
Handy: 0664/826 82 16
gaw@gfw.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0023