ERINNERUNG: ÖGB-PensionistInnen: "Zukunft der Pflege"

Enquete im SMZ Süd am Freitag, 28. April 2006

Wien (ÖGB) - Die Lebenserwartung wird auch in den kommenden Jahren weiter steigen. Der Anteil älterer Menschen an der Bevölkerung nimmt ständig zu und damit steigen auch die Anforderungen an Betreuung und Pflege. Die Zukunft der Pflege steht im Zentrum einer Diskussionsveranstaltung der ÖGB-PensionistInnen am Freitag, 28. April von 9.00-13.00 Uhr.++++

Termin: Veranstaltung "Zukunft der Pflege"
Ort: Sozialmedizinisches Zentrum Süd, 1100 Wien, Kundratstraße 3 Zeit: Freitag, 28. April von 9.00-13.00 Uhr

Am Programm stehen Kurzreferate und eine Podiumsdiskussion

TeilnehmerInnen:
Dr. Michaela Moritz, Geschäftsführerin Österreichisches Bundesinstitut für Gesundheitswesen
Mag. Roland Weinert, BM für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz
Mag. Gert Petter, Büro des Salzburger Soziallandesrates
Heidrun Silhavy, Sozialsprecherin des SPÖ-Klub
Dr. Richard Leutner, Leitender Sekretär des ÖGB
Gerda Mostbauer, Vorsitzende d. ÖGB-Fachgruppenvereinigung für Gesundheitsberufe
Werner Thum, Vorsitzender der ÖGB-PensionistInnen

Moderation: Katharina Klee, Pressesprecherin der Gewerkschaft HGPD

Wir würden uns freuen, eine Vertreterin oder einen Vertreter Ihrer Redaktion begrüßen zu dürfen.

ÖGB, 27. April 2006

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Mag.a. Barbara Mader
Tel.: (++43-1) 534 44/357 DW
Fax: (++43-1) 533 52 93
http://www.oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0005