Korrektur OTS 0260 2006-04-25

Ordentlicher statt außerordentlicher ÖGB-Bundeskongress Jänner 2007

Wien (OTS) - Bei dem im Jänner 2007 stattfindenden Bundeskongress handelt es sich nicht um einen außerordentlichen, sondern um eine Vorverlegung des im Herbst 2007 geplanten ordentlichen Bundeskongresses. Was allerdings nichts an der Tatsache ändert, dass der zentrale Grund für die Vorverlegung wohl in der Wahl eines neuen FSG-Vorsitzenden im Rahmen der im Vorfeld tagenden Fraktionskonferenz der FSG liegt. Die Argumentation für die Absage des außerordentlichen Bundeskongresses im Juni 2006, nämlich dass man sich ausreichend Zeit lassen wolle, eine ÖGB-Strukturreform ausführlich zu diskutieren, wird in diesem Zusammenhang einmal mehr unglaubwürdig und wirkt vorgeschoben.

Rückfragen & Kontakt:

Markus Koza, 0676/951 27 82

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AGG0002